„Die Euro Lüge“ Danke Herr Prof. Dr. Hankel!

Wer nicht viel Zeit hat, sollte sich zumindest Teil 3 + Teil 5 ansehen!

23 thoughts on “„Die Euro Lüge“ Danke Herr Prof. Dr. Hankel!

  1. Wer sich für die Themenkomplexe
    Finanzsystem/krise/betrug
    Klimalüge
    Bilderberger
    9/11
    Schweinegrippenlüge

    interessiert, wird hier fündig: http://alles-schallundrauch.blogspot.com/
    Kennen evtl. schon die meisten. – Der Schweizer ist unpolitisch, kommt eher aus der Linken Ecke aber wird ob seines Blogs inzwischen in die Rechte gedrängt, wo er nicht hinwill. Da wir ohnehin aus den Ecken rauskommen müssen, sind die ASR-Leute (alles schall und rauch) die richtigen Mitstreiter.

    • Nur weil unpolitische Wahrheitssucher ab und zu recht haben, sind sie nicht rechts. Hoffentlich ist es den Meinungsmachern bewusst, dass sie sich mit solchen Behauptungen selbst linken😉 Ja, ich kannte die Seite auch schon. Jeder, der an einer gemeinsamen gerechteren Zukunft interessiert ist, ist ein Freund. Die Herkunft oder politische Verbundenheit interessieren dabei nicht. Viel wichtiger ist es doch, sich von Zwängen und Vorurteilen zu lösen, um endlich frei zu sein…

      • Da bin ich ganz bei Dir. – Wer sich in den Ecken nicht mehr wohlfühlt ist an der Reihe, nach vorne zu stürmen, zusammen mit Millionen anderen aus allen möglichen Ecken – wir haben keine Zeit mehr für Kinderreien.

  2. Der Professor hat Recht, guter Mann. So ähnlich habe ich mir die Situation auch vorgestellt, halt nur nicht so ausgefeilt wie der Prof.

    Da kann man doch sehen, daß hier in Deutschland die verblödeten Ideologen das Sagen haben und die vernünftigen Fachleute ganz einfach ignoriert oder sogar zum schweigen gebracht werden.

    Mir wird schon wieder ganz übel, wenn ich darüber nachdenke.

  3. Die Aussagen von Prof. Hankel bekommen jetzt gerade eine neue Aktualität vor dem Hintergrund des Quasi-Staatsbankrotts Griechenlands. Um ein Bild zu gebrauchen: Die Euroländer hängen einer Seilschaft gleich an einem senkrechten Berg, der noch nie zuvor bestiegen wurde. Ein Mitglied hat leichtfertig den Halt verloren und hängt nur noch am „seidenen Faden“ über dem Abgund.. Die Seile und Haken der anderen knirschen und ächzen unter dieser Last. Schau mer mal, wie es weitergeht……..

  4. Meinst Du jetzt Kommentare aus anderen Ländern wie z.B. derStandard.at oder Kommentare, die außerhalb der „offiziellen“ Linie der Mainstreammedien stehen?

      • Zu etwas kritischeren (objektiven) Betrachtungen des Wirtschaftsgeschehens neigt: cashkurs.com. Alte Artikel sind frei ansonsten entstehen leichte mtl. Kosten für die Nutzung. Der Autor Dirk Müller schreibt teilweise auch auf bild.de m. E. recht gute Kommentare zur Lage.

  5. Die modernen Griechen scheinen nur noch eine Karikatur der alten zu sein (letztere schätze ich außerordentlich, da sie mit die Fundamente der europäischen Kultur gelegt haben).

    Aber der Gipfel ist wirklich, wenn jetzt einige Griechen laut Forderungen nach Reparationszahlungen für den 2. Weltkrieg an Deutschland erheben. Zum einen hat die BRD bereits in den 60er Jahren dafür nicht unerhebliche Entschädigungszahlungen geleistet, zum anderen hat gerade Deutschland seit dem EG-Beitritt Griechendlands in den 80er Jahren zig Milliarden in dieses Land hineingepumpt. Die Griechen haben fast alles für soziale Wohltaten ausgegeben; das Gehalt der Staatsbediensten stieg um mehr als 100% usw. usf.

  6. Ein Zitat aus der „Neuen Züricher Zeitung“ vom 8.3.2010:

    „Euro ist, wenn am Schluß Deutschland bezahlt!“
    ´

    Tja, das Land des Wilhelm Tell ist an Erkenntnissen reich……..

  7. Pingback: “Es müssen alle Fakten auf den Tisch,[...]” Aber gern, Herr Senator… « Mit Patriotismus zur Freiheit

  8. Es ist eine Tatsache, dass die Politik nicht unabhängig ist, sondern von der Wirtschaft als Marionette benutzt wird. Wir können und dürfen uns leider nicht mehr auf unsere sog. Volksvertreter verlassen.

    Im Grundgesetz steht – Zitat:

    Art 20
    (1) Die Bundesrepublik Deutschland ist ein demokratischer und sozialer Bundesstaat.

    (2) Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus. Sie wird vom Volke in Wahlen und Abstimmungen
    und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehenden Gewalt und der
    Rechtsprechung ausgeübt.
    (3) Die Gesetzgebung ist an die verfassungsmäßige Ordnung, die vollziehende Gewalt und
    die Rechtsprechung sind an Gesetz und Recht gebunden.
    (4) Gegen jeden, der es unternimmt, diese Ordnung zu beseitigen, haben alle Deutschen
    das Recht zum Widerstand, wenn andere Abhilfe nicht möglich ist.

    Zitat Ende

    Wenn die Staatsgewalt vom Volke ausgeht, dann sollten WIR ALLE durch Abstimmung die Richtung unseres Landes bestimmen können. Wir können jedoch faktisch nur bestimmen, wer über unsere Zukunft entscheiden soll…

    Das ist nicht die Demokratie, die uns 1949 versprochen wurde und es gibt viele Personen innerhalb dieses Systems, die gegen die in Absatz 4 erwähnte Ordnung vorgehen. Das stellt meiner Meinung nach ein Verbrechen dar und lässt uns keine andere Wahl als unser Recht auf Widerstand wahrzunehmen.

    Ich hoffe sehr, dass wenigstens das Volk sozial genug ist, diesen Schritt zusammen und geschlossen zu gehen. Ich persönlich bin jederzeit bereit dazu, denn wir sitzen alle im selben Boot.

  9. Pingback: AKTION: „Der Euro vor dem Zusammenbruch – Wege aus der Gefahr“ « Der Honigmann sagt…

  10. Pingback: AKTION: „Der Euro vor dem Zusammenbruch – Wege aus der Gefahr“ « Mit Patriotismus zur Freiheit

  11. Pingback: Prof. Dr. Hankel: Zweiter offener Brief an die Bundesregierung « Mit Patriotismus zur Freiheit

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s