PRIVAT: Hass vs Dee Ex… (erweitert)

Tut mir leid, dass ich Euch mit meinen persönlichen Problemen belästigen muss, aber ich habe keine andere Möglichkeit, einem meiner Hasser eine Antwort auf seine „Fan“-post zu übermitteln. Rückratlos, wie er ist, lässt er meine Reaktion nicht zu. Da er aber hier mitliest, nutze ich den Weg der Öffentlichkeit.

Zur Vorgeschichte: Ich bekam eine Freundeseinladung eines Jungen, namens Dragan, der mich wissen ließ, dass er meine patriotischen Ansichten gut findet, diese teilt und bat mich darum, seine Facebook-Freundschaft anzunehmen. Habe ich getan. Bei Myspace das gleiche Spiel… Bin leider nicht sehr oft auf diesen Plattformen. Als wir aber zufällig einmal gleichzeitig bei FB angemeldet waren, schrieb er mich im Chat-Fenster an und versuchte, mich – warum auch immer – gegen Ausländer aufzuhetzen. Da ich Besseres zu tun habe, als mich auf solche sinnlosen Gespräche einzulassen, bekam er natürlich nicht, was er hören bzw. lesen wollte und versuchte mir Honig um den Mund zu schmieren. Ein Kompliment folgte dem anderen in einer höchsthöflichen Umgangsform, zu der ich ihm auch gratulierte. Ich fand es gut, dass sein Vater so viel Wert darauf legte, dass sein Junge die deutsche Sprache erlernt und er dieser auch mächtig ist. Weil ich so ein netter Mensch bin, habe ich ihm gesagt, dass sein Vater sehr stolz auf ihn sein könne. War das etwa mein Fehler? Gut – dann nehme ich es eben zurück. Die folgende Nachricht, die er mir zukommen ließ, spricht für seine wahre Identität:

(Zitat Anfang)

—————– Original Nachricht —————–
Von: Dragan (480784042)
An: Dee Ex – NoHoeArmy Boss (de3x@myspace.com)
Datum: 27 Feb 2010, 19:00
Betreff: Du bist das Anpissen nicht wert!

Hallo, Nazihure!

Na? – Heute schon Deinen „Deutsch-und-stolz“-Unfug gepredigt?
Ich habe 5 lange Jahre meines Lebens in die nationale Bewegung investiert, habe in Hessen die Ausländerkriminalität, die Überfremdung, die Bedrohung durch den Islam und durch den faschistischen Linksextremismus zum gesellschaftspolitischen Thema gerinnen lassen.

Ich habe mein Leben aufs Spiel gesetzt gegen die verwahrlosten Linksdebilen.
Ich habe – im Gegensatz zu den anonymen Internet-Nationalisten – etwas geleistet in Sachen patriotischer Politik!
Und was ist mein Lohn? Was gewährt man mir an Anerkennung und Respekt dafür?
Was habe ich in all den Jahren eigentlich davon gehabt, die abendländische Identität so hoch zu halten?
Du und Deine Bande von verstrahlten PISA-Rohrkrepierern, NS-Nostalgikern und Hobby-Rassisten habt mir unzweideutig bewiesen, dass ich aufgrund meiner Abstammung hier nicht erwünscht bin.
Tja, Du Nazifotze, hiermit verliert Eure homo-neandertalensis-Bewegung Ihr machtvollstes Gehirn.
Präziser formuliert, verliert Eure Nazibande sogar das einzige Gehirn, über welches sie je verfügt hat.
Falls Du mich suchst, Du Zyklon-B(itch), dann halte einfach ab sofort auf der Gegenseite nach mir Ausschau!

Ich empfinde keine Liebe, keine Sympathie, keine Solidarität.
Ich empfinde nicht einmal mehr Hass.
Es ist für mich einfach eine Frage der Lebensqualität, auf solchen Abschaum wie Dich und die übrige Neonazibrut zu defäkieren….metaphorisch gesprochen, wie sich versteht.

Also, Du XX-chromosomale HolocaustleugnerIn, ab sofort heißt es für mich: Deutschland muss sterben, damit ich leben kann! Nie wieder Deutschland! Deutschland verrecke!

Mit antideutschem Gruß,
Dragan Radisav*****

Postscriptum: Hausaufgabe: Eine Funktion sei gegeben durch f(x) = sin(x) * e^x. Bestimme dazu eine Stammfunktion!

(Zitat Ende)

Meine Anwort:

Geht´s Dir jetzt besser? 

Ich weiß leider nicht, was Du hast, aber ich wünsche Dir, dass es bald wieder weg ist…

LG zurück von *Mia

So. Obwohl ich es lieber ausschließen möchte, hätte ich nun gern gewusst, ob evtl. einer von Euch diesen Dragan dazu veranlasst hat, mir eine solche Nachricht zu schreiben. Nicht, dass ich geschockt wäre – es gab schon weitaus schlimmere. Aber ich weiß leider nicht, was in dem Kopf dieses Menschen vor sich geht und was ihn dazu treibt, (auch wenn er es abstreitet,) soviel Hass für mich zu empfinden.

Ich sehe in diesem „Liebesbrief“ mehrere erfüllte Straftatbestände. Falls es einen Anwalt unter Euch gibt, wüsste ich gern, ob wenigstens eine kleine Beleidigung in diesem Schreiben vorkommt, die vor einem deutschen Gericht für mich, als aufrichtige Patriotin, „als nicht zumutbar“ bewertet werden würde. Falls ja, würde ich mir gern ein EK basteln und es mir selbst verleihen, weil ich diese Szenarien nun schon so lange dulde, ohne die Täter dafür zur Verantwortung zu ziehen. Vielleicht sollte ich das tun, aber damit verstärkt sich leider der Hass solcher Leute…

An dieser Stelle wünsche ich Dragan nochmals gute Besserung und etwas Zeit zum Besinnen🙂

Zusatz: Dragan, Du armes irregeleitetes Wesen. Du Deutscher, serbischer Abstammung und säkular-jüdischen Glaubens… Ich habe eben ein paar Dinge gefunden. Darf ich Dich an Deine Worte aus dem Jahr 2006 erinnern?

„[…] Gesellschaftliches Leben braucht Werte und Maßstäbe, Verantwortungsbewusstsein und Reflexion über bestehende Werte.“

Wo sind Deine Werte heute hin? Ist Radikalismus und Faschismus für Dich ein Maßstab? Hast Du nicht auch ein gewisses Verantwortungsbewusstsein gegenüber Deiner Mitmenschen? Warum hast Du Dich dann so gehen lassen? Bist Du ein Heuchler? (Die Frage beantwortet sich gleich von selbst ;)) Waren die Worte damals nicht echt? Zwingt Dich etwa jemand, Dich heute so asozial zu verhalten? Ich weiß, das sind viele Fragen. Wenn Du wenigstens über eine nachdenken würdest, hätte ich die Hoffnung, dass Dein primitiver Auftritt nur eine Phase war, die wieder vergeht. Melde Dich einfach, wenn Du Hilfe brauchst und unterlasse es künftig, fremde Menschen in einer Art und Weise zu diffamieren, die ich nicht einmal den dämlichsten Antifanten wünsche.

Hier nun noch ein sehr klassischer Deiner unmenschlichen Beiträge, die Du im Internet hinterlassen hast:

„Verfasst von Dragan I. Radisav***** (nicht überprüft) am 25 Dezember, 2009 – 17:59.

Es bewahrheitet sich einmal mehr meine Meinung, die ich schon seit vielen jahren über Linke habe: Linke sind verwahrloster, faschistischer und deutschenfeindlicher Abschaum. Grenzdebile Schiffsschaukelbremser sind die Anhänger linker Völkermordideologien ohnehin.

[…bla bla bla…] Die Deutschen sind bislang resistent geblieben gegen die sexualpathologische Terrorsekte des Islam, was sicher der historischen Erfahrung der Deutschen mit dem blutrünstigen Christentum geschuldet ist. Die Palästinenser hingegen sind und bleiben Muslime – und damit Anhänger einer kranken, mörderischen Ideologie, deren Steckbrief praktisch nur Barbarei und Intoleranz beinhaltet. Weshalb also sollten die Israelis ihre islamischen Widersacher mit Samthandschuhen anfassen?
Je eher dieser Planet vom Islam erlöst wird, desto besser!
[…bla bla bla…]

Hochachtungsvoll (und zwar kreuzweise),
Dragan I. Radisav*****“

So. Ich nehme an, Du bist ein Faschist, der nicht damit klarkommt, dass es Menschen gibt, die zwischen „gut und böse“ differenzieren können. Das war es dann von meiner Seite… Traurig, dass ich mal wieder eines der hinterhältigsten Wesen unseres Planeten kennenlernen musste. Ich danke Dir, dass Du uns bewiesen hast, dass das Antideutschtum der wahre Faschismus ist. Nun kann ich mich wieder beruhigt meiner Arbeit widmen🙂

103 thoughts on “PRIVAT: Hass vs Dee Ex… (erweitert)

  1. Liebe Mia,

    solche Spezialisten wirst Du immer wieder hier oder auch woanderst finden.
    Falls er Dich nicht in Ruhe lässt, schaltest Du unser Freund und Helfer oder einen Rechtsanwalt ein der die Straftatbestände prüft und die Identität durch seinen Provider feststellen lässt.

    Ich wüsste jetzt nicht das ich den irgendwo her kenne und denke mir das dies auch wieder so ein verkappter Antifa ist und auch schon immer war.

    Du weist ja wie die täuschen um dann jemanden in den Dreck zu ziehen.

    DAFÜR SIND WIR ABER ZU STARK KLEENE

    LG
    Steffen

    • Ja, das mit dem Täuschen kenne ich. Man hat schon alles an mir ausprobiert. Ohne Erfolg. Da ich nunmal bin, wie ich bin, werden sie von mir keine Lügen hören, nur damit sie eventuell „glücklich“ sind. Das werden sie nämlich nie sein, solange sie sich selbst was vormachen… Mal sehen, vielleicht finde ich ja noch ein paar ehemalige Fälle und veröffentliche die zur allgemeinen Belustigung. Ist schon wahnsinnig rührend, wie sehr sich der „Feind“ ins Zeug legt, um einen Krieg anzuzetteln, den er schon längst verloren hat, da es ja gar keinen Gegner gibt😀 Die bekämpfen sich selbst, ohne es zu merken. Naja; soll mir recht sein. Sie wären nur um so vieles klüger, wenn sie mich einfach in Ruhe lassen würden…

      LG zurück an Dich von *Mia

      • Dass Antifanten fiese Typen sind, ist mir auch aus eigener Erfahrung bekannt. In der Regel glauben sie, argumentativ die Oberhand zu haben, knicken dann aber doch recht schnell ein, wenn sie erkennen, dass ich mich nicht von ihnen einwickeln lasse – und bekomme in der Regel dann die bekannte Nazi-/Rassismus-Keule drübergehauen.
        Ich habe mit der Zeit eine stoische Einstellung gegenüber solchen Antifanten entwickelt, weil ich weiß, dass sie letztendlich keine oder die schlechteren Argumente haben. Sachlich diskutieren kann man auf jeden Fall nur mit den wenigsten.

  2. Hallo Mia,

    ich schon wieder…habe Dir die Infos zu deinem Antifaschisten auf deiner Seite Youtube als PN geschickt.

    Tja wenn der alte MAD zuschlägt.😉

    • Er nennt sich auch „Pennywise“ und „Bob Gray“… Wie sagt man so schön: Niemand kann auf Dauer eine Maske tragen. Die Wahrheit kommt immer ans Licht😀

  3. Hallo Mia
    Meine Frau (ihr kennt euch bei FB) hat auch so eine Mail von diesem Dragan bekommen. Nur viel kürzer, dafür aber schmutziger.
    Vor einigen Tagen schon.

    Vielleicht schreibt sie selber noch was dazu, hier in deinem Blog.

    Und Mia………ist dir aufgefallen, dass auf FB eine wichtige Person aus dem rechten Lager nicht mehr dein Freund ist.
    Genau wie er nicht mehr mein Freund und der Freund von meiner Frau ist.
    Sein Profil geht auch nicht mehr zu öffen.

    Was soll das alles bedeuten?
    Wurde er gehackt, arbeitet jemand professionell gegen dich oder uns?

    • Ich war lange nicht bei FB angemeldet. Hole ich aber gleich nach… Vielleicht sollte ich mal alle „Freunde“ überprüfen. Bin ja schließlich nicht auf den Kopf gefallen. Die haben sich die Falschen zum Feind gemacht und werden sich an unserer Menschlichkeit die Zähne ausbeißen😉

  4. Hallo liebe Mia,

    Du hast vollkommen vergessen zu erwähnen, dass er auf der Pinwand bei Facebook sein Beitrag mit „Nur ein toter Deutscher ist ein guter Deutscher“ beendet hatte. Und nicht zu vergessen, dass er sich wünschen würde Dich würde die Antifa kriegen und umlegen.

    Der Typ scheint doch gar nicht zu wissen was er aussagen will und welche Richtung er einschlägt. Diese scheint sich nach der Jahreszeit auszurichten. Auch mir hatte er eine Freundschaftanfrage geschickt die ich akzeptierte nachdem ich mich in einem Forum mit ihm unterhalten habe.

    Tagen später erhielt ich folgende Nachricht bei Facebook:
    „Heute heiratet unsere Deutsche Prinzessin Kristina Köhler!
    Ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr ich diese schöne Deutsche liebe!
    Möge der Gott Abrahams und der Gott von Moses und Jakob Kristina Köhler behüten!
    Aber das ist schon fast unhöflich….
    Natürlich beuge ich meine Knie im Rahmen dieser Nachricht vor Dir und küsse Deine Füße als Dein untertäniger Freund!“

    Nach diese Email habe ich mich auch nicht mehr weiter mit ihm beschäftigt, da er mir nicht ganz „normal“ erschien.

    Erst rührte er die Werbetrommel für Pro NRW, er beteiligte an Pro und Contra-Beiträge zur Islamisierung usw.

    1 oder 2 Tagen nach der Sendung über Pro NRW – welche bekanntlicherweise zum Schluß in den braunen Sumpf gesteckt wurde, bekam ich am selben Tag wie die liebe Mia folgende Nachricht über Facebook:
    „Betreff: Hey, Nutte!
    Du kranke Franzosenfotze bist es nicht einmal wert, dass Ich mir mit dir den Arsch abwische! Verpiss dich in das KZ, aus dem du und deine lebensunwerte Familie rausgekrochen sind! Du und deine Familie sind das Anspucken nicht wert!“

    Dies ist wohl darauf zurückzuführen, dass Mia wie ich auch bei Facebook mit Frank Franz befreundet sind. Habe mich noch kurz auf dem Profil von diesem Junge umgeschaut um zu bemerken, dass er ja gar nicht mehr Pro NRW ist, dass gut 10 Kontakte „verschwunden“ sind usw. Wer „Luzifer“ unter Eltern angegeben hat kann ja auch nicht ganz dicht sein. Habe das Profil gesperrt ohne mich noch von ihm schriftlich verabschiedet zu haben. Wer nicht argumentieren kann der beschimpft. Also das typische Verhalten für Linksextreme. So einer ist weit unter meinem Niveau.

    Er scheint von seine politischen Einsichten noch nicht ganz ausgereift zu sein. Dazu braucht man nur seine Beiträge zu lesen (Gruppen in denen er gar nicht mehr Mitglied ist). Aktuell diskutiert er fleißig bei den Republikaner mit.
    Vielleicht ist er dermaßen unreif, dass er auch gar nicht weiß ob er Homo oder Hetero sein soll. Dies wird wohl die Mode entscheiden.

    Solchen findest Du leider oft genug in den Foren, die gehen so schön hoch wenn die ignoriert werden und „wir“ sie als minderwertig ansehen.

    • Ich hab das „vergessen zu erwähnen“, weil ichs noch nicht gelesen hab. Aber danke, Süße. Jetzt weiß ich, was mich erwartet😉 Die Nachricht an Dich war auch ziemlich schäbig. Einfach krank, wenn jemand so über fremde Menschen spricht. Das sollte doch dem VS und wer auch immer mich beobachtet, Beweis genug sein, dass nicht wir Patrioten die Feinde unseres Landes sind. Was muss noch passieren, dass man uns endlich glaubt? Muss ich mich für mein Land steinigen lassen? Unglaublich! Tut mir leid, dass Du auch von diesem „Wasauchimmererist“ belästigt wurdest. Wenn nun Frank Franz, ein meiner Meinung nach sehr anständiger, klardenkender Politiker in unserer Freundesliste der Grund sein soll, dass man uns bedroht, sollte man doch erstrecht unsere Soldaten aus dem schmutzigen Krieg abziehen und erstmal Zuhause aufräumen…🙂 Außerdem hab ich auch noch andere „Freunde“. Aber das fällt solchen Spinnern ja nicht auf.

      Man sollte den Verfassungssschutz in Volksschutz umbenennen. Ich übernehme auch gern die Führung, wenn die endlich verstanden haben, dass es mir darum geht, mein Land, mein Volk und meine Demokratie zu schützen. Sollte das auch das Interesse des VS sein, bitte ich doch hiermit öffentlich um einen persönlichen Gesprächstermin!!😛

      • Dir braucht das doch gar nicht leid zu tun. Ich habe sowas nicht persönlich genommen, denn ich leide nicht unter einer Identitätskrise und trage auch keine Konflikte mit mir selber.

        Er scheint den Beitrag gelöscht zu haben, genauso wie alle anderen Spuren.
        Du müsstest also in deinem Email-Account nachschauen. Man bekommt ja immer eine Kopie.

  5. ach mia du hast für uns alle immer ein offenes ohr es ist selbsterständlich das wir zueinander stehen wir sind eine gemeinschaft wir muss hand in hand stehen ….
    :-wir sind eine gemeinschaft
    -wir müssen dizeplin zeigen
    -und wir müssen handeln

    ich finde das gehört in jede gemeinschft aber was am ende zählt ist der zusammen halt und wir alle halten zusammen

  6. Hm, Dragan Radisav… Klingt eher nach einer sehr gespaltenen Persönlichkeit. Angeblich investiert er 5 Jahre seines kostbaren Lebens in eine nationale Bewegung und weil er dafür keinen Orden und den Hintern gepudert bekommt, wechselt er gleich das Lager? Eben noch der stramme Nationalist und plötzlich wie ein Fähnchen im Wind? Ziemlich unglaubwürdig. Der pseudointellektuellen Schreibe nach und dem plötzlichen Stimmungswechsel eher ein Linksextremist, der sauer ist, daß Mia ihm nicht auf den Leim gegangen ist. Das „machtvollste Gehirn“ erinnert mich irgendwie an „Pinky & Brain“. Möge er in seiner Scheinwelt friedlich weiterleben.

    • Du hast es auf den Punkt gebracht. „Möge er in seiner Scheinwelt friedlich weiterleben.“ Hauptsache er zwängt anderen nicht länger seinen Fanatismus auf😉

    • Genau so sehe ich das auch. Ein unterbelichteter Linksextremist, der dachte, mit seiner platten Art und Weise Erfolg zu haben. Wie es bei diesen linken Linken üblich ist.

  7. ich frage mich ob er es auch wirlich ist, kann mir auch gut vorstellen das da wer an seine daten gekommen ist und nun unruhe stiften möchte, einen gegenbeweiß kann er ja gerne mal bringen, in dem er sich mal vor eine Videokamera setzt und seine Aussagen bestätigt. Wenn er es aber wirlich war wird er aber wohl kaum die Eier dazu in der Hose haben😉

    • Er ist es wirklich. Nach genauer Analyse gibt es keinen Zweifel an der psychischen Beschränktheit des Täters. Ich würde Dir ja den kompletten Namen zukommen lassen, damit Du Dich auf verschiedenen Seiten davon überzeugen kannst. Aber solche Typen sind mit Vorsicht zu genießen. Hab keine Lust, dass er sich selbst vergast und es mir in die Schuhe schiebt!! Wie hat er mich genannt? HolocaustleugnerIn? Zyklon-B(itch)? Sollte das ein versteckter Hinweis auf etwas sein? Oder doch wieder nur antideutsche Propaganda?😀 Wie soll ich etwas leugnen können, wovon ich nicht weiß, ob es stattgefunden hat? Ich war nicht dabei! War er es?
      Warum ist er dann hier, um mir Dinge vorzuwerfen, die nie passiert sind? So gern er es auch hätte – ich habe diese Themen bisher nicht behandelt, aber er darf uns gern von seinen persönlichen Erfahrungen als konvertierter Jude und aggressiver Moslemhasser erzählen.
      Vielleicht macht er uns ja auch hier wieder etwas vor und die Moslems sind gar nicht so schlimm, wie sie dargestellt werden? Wer weiß? Vielleicht will er absichtlich Stress machen, damit sich zwei Feinde die Köpfe einschlagen und er am Ende der Siegreiche ist? Zuzutrauen ist einem notorischen Lügner alles. Aber ich werde mal versuchen, drüber hinwegzusehen, damit endlich Ruhe einkehrt…

      • „Wie soll ich etwas leugnen können, wovon ich nicht weiß, ob es stattgefunden hat? Ich war nicht dabei!“

        Exakt! Also wenn schon, dann „Holocaust-Zweifler“. Denn zweifeln sollte in einem freien Land doch erlaubt sein. Oder?😉

  8. Liebe Mia,

    abgesehen davon, daß sich Dragan mit diesem „Liebesbrief“ an Dich selbst disqualifiziert, frage ich mich ernsthaft, ob bei ihm nicht eine tiefgreifende Persönlichkeitsstörung vorliegt. Erst präsentiert er sich als „national“ und beschimpft die andere Seite; jetzt zeigt er sich als „antifaschistisch“ und tut das gleiche wieder!
    Leider kenne ich nicht alle seiner „Korrespondenzen“, aber eine Frage stelle ich mir doch: Du und Borcaline – ihr seid Frauen. Äußert er sich in gleichem Ton auch gegenüber Männern? Falls er dort moderater auftritt, hat er vielleicht einen Haß auf Frauen und überspielt dies mit „politisierenden“ Äußerungen, weil er glaubt, Euch auf diese Weise besonders treffen zu können. Was meinst Du?

    Auch wenn seine Äußerungen jenseits von gut und böse sind – ein endgültiges Urteil über einen Menschen erlaube ich mir erst, wenn ich persönlich mit ihm gesprochen habe; denn : ich be- bzw. verurteile einen Baum nicht nach seinem faulen Fallobst allein!

    Trotzdem kann ich nicht ganz emotionslos bleiben. Ich lasse stellvertretend Walter Flex sprechen (aus: Deutsche Schicksalsstunde):

    Nun schlägt der Haß wie Wetter
    in alles deutsche Land.
    Vernichter oder Retter,
    erscheinen im Weltenbrand.

    Wir sind der Haß der Erde
    ob Mann, ob Weib, ob Kind.
    Doch was auch daraus werde,
    wir bleiben, was wir sind.

    Der Stolz nur kann uns taugen
    zum Labetrunk der Kraft.
    Narr, wer auf fremde Augen
    und fremde Mäuler gafft.

    Wir steh’n vor Gott im Bunde
    und teilen Recht und Schuld
    und werfen vor die Hunde
    des Fremden Haß und Huld.

    So laßt uns schwör’n und singen
    in Nacht und Sturm hinein
    deutsch bis zum Todesringen
    und nichts als deutsch zu sein!

  9. hmm, der typ scheint mir wie ein fähnchen im wind zu sein.
    schliesslich hat er hier doch als pro-deutscher angefangen zu schreiben und schwenkt jetz mal schnell auf die andere seite.

  10. „Obwohl ich es lieber ausschließen möchte, hätte ich nun gern gewusst, ob evtl. einer von Euch diesen Dragan dazu veranlasst hat, mir eine solche Nachricht zu schreiben.“

    Ich hab jetzt natürlich sofort an die Diskussion mit Kairos im Faden „CDU-Chef bei Bündnis ‚Bunt statt braun’“ gedacht. Und ob dies als Anlassfall für das Mail dieses „Dragan“ in Frage käme, weil ich darin meine grundsätzliche Ablehnung der Einwanderung vom Balkan zum Ausdruck gebracht habe. Aber diese Diskussion fand ja im Wesentlichen erst nach dem Zeitpunkt des Mails statt. Ansonsten bin ich weder bei Myspace, Facebook oder youtube angemeldet.
    Darüber hinaus ist das ja nur meine Meinung, während Kairos, der ja offenbar schon länger treuer „Soldat der NHA“ ist, hier eine einwanderungsfreundliche Position einnimmt. Dies kann also nicht der Anlassfall für diesen Dragan gewesen sein sich an dir @Dee Ex, wo du dich mit meinen Aussagen überhaupt nicht im Zusammenhang befindest, mit diesen Beschimpfungen zu rächen.

    • Hat „Dragan“ tatsächlich balkanische Wurzeln? Hm….
      Und selbst wenn er welche hätte und sich durch deine (DNVP) Äußerungen beleidigt gefühlt hätte, warum läßt er dann seine Wut an Mia aus?

      • ist müßig zu rätseln wer er ist.
        Er ist ein Troll……
        So bezeichnet Christian Worch immer Leute die sich anonym in irgendwelchen rechten Foren rumtreiben und Stunk machen.

      • …und an Borcaline😉 Nein, ich gehe nach allem, was ich bisher über ihn in Erfahrung bringen konnte, davon aus, dass er ein Pro-Israeli und extremer Islamhasser ist, der mit seiner Gegen-Ausländer-Hetzerei (wie oben kurz angeschnitten) testen wollte, ob ich auf seiner Seite kämpfe oder für die Palästinenser. Deutschland ist ihm dabei sichtlich egal. Er ist konvertierter Jude und denkt wahrscheinlich, weil Borcaline und ich einen Frank Franz in der Facebook-Freundes- oder Fanliste haben / hatten, dass wir automatisch Judenhasser sein müssen. So ist das mit der Intelligenz. Man prägt sich alle jemals propagierten Phrasen ein, um sie thematisch abrufen zu können und verlernt dabei das denken. Ich frage mich nur, wie er auf seine ganzen Behauptungen kommt, weil ich nie auf seine rassistischen Sprüche eingegangen bin und auch sonst überall die Meinung vertrete, dass ich was gegen Lügner und Kriminelle – egal, welcher Herkunft – habe. Ich bin prinzipiell gegen Unterdrückung und kämpfe für die Wahrheit, die unsere Völker ebenfalls befreien wird. Na ob ihm das zu hoch ist, möchte ich ihm nicht unterstellen; ich denke nur, dass er sich inzwischen so weit abseits eines menschlichen Weges befindet, dass er einfach nur unter Realitätsverlust leidet. Dafür kann er nichts, denn er wird einer der gehirngewaschenen Geisterjäger sein, die in menschlicher Gestalt auf diesem Planeten umherirren, um den Befehl eines anderen Irren auszuführen. Tja… Woher kommen dann seine unterschiedlichen Aussagen bzw. persönlichen Selbstdarstellungen? Vielleicht möchte er gern so frei sein, wie wir es bereits im Geiste sind, steckt aber zu tief in diesem intriganten Spiel, dass diese Wut, die er andere grundlos spüren lässt, auch als Hilferuf zu verstehen ist? Na wer weiß? Er wird sich zum gegebenen Zeitpunkt bei mir entschuldigen und um Begnadigung bitten. So einen Fall hatte ich bereits auf Youtube. Ein Stalker, der mich monatelang mit 20 verschiedenen Profilen beleidigte, bedrohte, mich überall schlechtredete, mich einschüchtern und sogar „ermorden lassen“ wollte, kam letztendlich vor Verzweiflung und Elend angekrochen und gestand, dass ich ne ganz liebe Person wäre und alles „nur Spaß“ gewesen sei… Wenn also auch Dragan nie Liebe erfahren hat, so möchten wir ihm doch nicht noch das Gefühl geben, ein Versager zu sein. Er wollte Aufmerksamkeit und hat sie bekommen. Sogar einen Artikel habe ich diesem geistig verwirrten Menschen geschenkt. Nun sollten wir ihn selbst den Weg nach Hause finden lassen. Wo auch immer das sein mag, gebe ich ihm den Rat, sich künftig über die Menschen zu informieren, die er sich zum Feind machen möchte.😉

      • Namen mit „ic“-Endung sind fast hundertprozentig jugoslawisch. Hier hat er ja auch geschrieben, im allerersten Artikel „Es geht los“ sind mehrere Beiträge von ihm. Er dürfte durchaus einige Bildung besitzen. Aber ich hab den Eindruck das ihm noch etwas im Leben fehlt, was in seiner Verehrung zu Christina Köhler zum Ausdruck kommt. Es ist doch denkbar das er von irgendeiner deutschen Frau, vielleicht auch noch national gesinnt, nach Annäherungsversuchen eine Abfuhr bekommen hat. Und weil er hier nun nicht den „Lohn“ und „Anerkennung und Respekt“ für seine Arbeit erhält läßt er die Maske der Integration fallen und zeigt seine Wurzeln. Er gibt es auf sich zu verstellen und rächt sich unter anderem an die ihm bekannteste nationale Deutsche, nämlich Mia.

        Endlos lange und groß sind die Konfliktfelder einer künstlich hergestellten multi-ethnischen Gesellschaft. Wenn eine verbrecherische Politik beschließt, die Siedlungskontinuität der westeuropäischen Völker radikal abzubrechen und innerhalb eines halben Menschenlebens den Raum unserer Kulturvölker von zig-Millionen sich rasch vermehrenden Migranten stürmen und okkupieren läßt. Die Schlußfolgerung aus dieser Erkenntnis kann nur lauten mit aller Kraft für eine Rückabwicklung der Einwanderung einzutreten. Nicht aus Hass anderen Völkern gegenüber, sondern aus einfachen Selbsterhaltungstrieb und das ist Naturrecht.

        Dieser Dragan (ich setze immer noch voraus das er echt ist, zumindest was seinen ehtnischen Hintergrund betrifft, aber natürlich kann er genausogut ein Fake sein) hat wahrscheinlich den BRD-Pass, aber Name, der Blick in den Spiegel und viele andere Aspekte zeigen seine Herkunft, daß er kein Deutscher ist. Man muß sich seine innere Zerissenheit vor Augen führen. Was seine anti-islamische Einstellung betrifft, die dürfte in den Balkankonflikten verwurzelt sein. Daß er seinen Hass aber auch auf das israelisch-arabische Konfliktfeld zugunsten einer einseitigen Parteiname ausweitet ist aber nicht typisch, denn ich kenne Serben, die sind trotzt anti-islamischer Einstellung in dieser Sache eher neutral und durchaus israelkritisch.

  11. Vllt hat der Dragan ja ein Geltungsbedürfnis und hat nicht bekommen was er wollte, war halt net der Held vom Dienst und nu sucht er die Anerkennung bei den Rotfaschisten.

    Wenn er nicht grad ein Troll ist, aber falls er mitliest, ich hab irgendwo mal ne super Idee gelesen für eine neue Antifaaktion: Selbstmord gegen Rechts. Das ist mal was Besonderes, was auch Aufmerksamkeit weckt. Also viel Spass damit Dragan.

  12. Was man alles erfährt, wenn man mal nach einem vorbildlichen „Fremdreligionenhasser“ googelt… Sprach er nicht in der obigen Nachricht an mich, ich könnte ihn auf der anderen Seite suchen? Er wäre überzeugter Antideutscher? Deutschland solle verrecken, damit er leben kann? Mir geht gerade ein Licht auf und die Vermutung, dass es Leute gibt, die unter falscher Flagge agieren, um Menschen gegeneinander aufzuhetzen, wird immer mehr Gewissheit! Folgendes habe ich eben entdeckt – ist nicht einmal 3 Wochen alt:

    „Dragan Radisavlj*** No Gravatar sagt:
    14. Februar 2010 um 00:43

    Der Islam ist weit mehr als nur eine Religion. Er ist darüberhinaus eine politische Ideologie und in dieser Eigenschaft eine faschistische.
    […bla bla bla…]
    Europäische Juden sind aufgrund der Tatsache, dass sie über Jahrhunderte hinweg nur Lehrer, Wissenschaftler, Kaufleute, Musiker und Künstler werden durften, mit einem überragenden Durchschnittsinntelligenzquotienten gesegnet, der – laut Dr. Thilo Sarrazin – 15% über dem der Deutschen sogar liegt.
    Analog dazu liegt der Durchschnitts-IQ von Moslems nach 14 Jahrhunderten Islam gerade einmal bei 80.
    Es ist eine alltäglich zu beobachtende Tatsache, dass die Brutalisierung und Barbarisierung unserer Gesellschaft von Moslems betrieben wird.
    Ich bin Deutscher serbischer Abstammung und stehe mit Stolz und Überzeugung auf der Seite der Bürgerbewegung pro Köln!
    Lassen wir uns nicht ausgerechnet von den Duschabstinenzlern der “Anti”-Fa, die nichts weiter ist als eine verwahrloste Verkörperung des Faschismus, und von den Moslems Begriffe wie “Nazi” oder “Faschist” an den Kopf werfen!
    Unter Adolf Hitler hat es muslimische Divisionen der Waffen-SS gegeben, und zwar unter dem Kommando von Amin Mohammed al-Husseini, dem Großonkel von Yassir Arafat.
    Der Züricher Psychiater Carl Gustav Jung spekulierte einst darüber, ob Hitler im Begriff sei, einen neuen Islam zu begründen. In jedem Fall, so damals Jung, sei Hitler auf dem besten Weg dazu.
    Islam heißt Faschismus!
    Ich freue mich, dass mittlerweile so viele Menschen in Deutschland und Europa die Bedrohung durch den Islam und die widerlichen linken Faschisten erkennen!
    Occident wake up!“

    Also. Laut seines Zitats von Herrn Jung, soll, wie Goebbels damals schon propagierte, der N-Sozialismus links gewesen sein. (Zitat Goebbels:) „Der Idee der NSDAP nach sind wir die deutsche Linke, nichts ist uns verhasster, als der rechtsstehende Besitzbürgerblock!“ Klingt nach den heutigen Rot-GrünInnen. Kommt also hin😉 Wenn Dragan nun aber Antideutscher ist, der uns als „Nazis“ bezeichnet, obwohl er, wie er hier wiederum beschreibt, gegen den Islam und die linken Faschisten kämpft, wo ist dann unsere Rolle oder die der konservativen bis rechten Parteien? War das etwa ein indirekter Freispruch von allen Schuldzuweisungen, die wir bisher ertragen mussten? Ist die Bürgerbewegung Pro-Köln etwa eine weitere Spielfigur, die mit den direkten Forderungen gegen Moscheen und sonst nichts mitmischen soll, um weiteren Unfrieden zu stiften? Fragen über Fragen. Macht Euch mal bitte Gedanken dazu. Das hieße nämlich, dass wir die ganze Zeit zu Unrecht angeklagt und diffamiert wurden! (Was wir natürlich wussten, aber nun endlich nachweisen könnten)😀

    Wie es scheint, hat unser Dragan „überhaupt keine Einstellung zu Irgendetwas“, weil das, was er sagt, dem, was er tut, absolut widerspricht. Er macht das, was er verurteilt selbst und bezichtigt zudem jeden, der ihm bei seiner „Arbeit“ gefährlich werden könnte, der Schuldige für seine Taten zu sein. Klasse. Sowas hielt ich schon seit langem für möglich. Aber hier wurde ein Schäfchen auf frischer Tat ertappt. Nicht, dass er Unrecht hätte mit der steigenden Gewalt der „Moslems“ und der Antifa, aber inzwischen schließe ich nicht einmal mehr aus, dass auch diese Taten inszeniert werden könnten, um Hass zu schüren und Deutschland den Dolchstoß zu verpassen…

    Dann fand ich auch noch das hier:

    „#53 Dragan M.H.R. (01. Jan 2010 00:51)
    Ich wünsche allen anständigen Menschen auf dieser Erde einen guten Rutsch in ein gesundes und glückliches Jahr 2010!
    Liebe Grüße an das PI-Team! Ihr seid aus der Islam-Debatte nicht mehr wegzudenken!

    Liebe Grüße,
    Dragan Israel Radisavlje***“

    Brrrr… Mich schüttelt´s bei soviel Heuchelei!! Er spricht von „anständigen Menschen“ – Nennt er das, was er fremden Frauen grundlos zuschickt, wie er sie beleidigt und vor anderen diskreditiert etwa „anständig“?? Unglaublich. Armes Würstchen.
    Ich werde mich mal mit PI in Verbindung setzen und ihnen erklären, welche Brut sich bei ihnen eingenistet hat. Der gute Wille der Antigewalt-Kampagne von PI wird für den Kampf gegen Deutschland missbraucht!! Ich hoffe, die werden mir Glauben schenken.

    Soldaten und Freiheitskämpfer: PASST AUF EUCH AUF UND FALLT NICHT AUF DIESE MASCHE REIN! LASST EUCH NICHT AUFHETZEN, BLEIBT KRITISCH UND FORSCHT, BEVOR IHR ZU SCHNELL URTEILT. FANGT AM BESTEN BEIM GRUND FÜR DEN 1. WELTKRIEG AN😉

  13. Diese Kreatur ist einfach nur krank. Ich würde nichts auf ihn geben, denn jemand der seine Meinung so ändert wie die Fahne im Wind, ist es nicht wert.

    Vielleicht hätten ihm seine Eltern mal mehr Aufmerksamkeit geben sollen, oder er hätte sich mal etwas mehr angestrengt, etwas fuer unsere Befreiung zu tun. Denn dann haette er wohl auch seine gewünschte Aufmerksamkeint erhalten.
    Armer Irrer🙂

  14. …. nzgl. der letzten Ausführen : „ISRAEL“ und „USA“ koennen meinen Allerwertesten weiterhin küssen ! :p

    Damals wie heute sind es die selben geistigen Brandstifter ! Die Völker interessieren sie einen Dreck.

    • Wie hat es der eine Opi so schön formuliert?

      „Unsere Weltanschauung hat gesiegt. Die Völker werden aufstehen. Die Völker – nicht ‚ein‘ Volk! Dann werden die Europäer endlich zu Europäern…“

      Ich hab da richtig Gänsehaut bekommen… Momentan hab ich das Gefühl, dass die uns alle als „böse“ hinstellen wollen, weil wir die Einzigen sind, die die Courage aufbringen würden, alle Völker zu befreien. Wir sind die Furchtlosen, die ewig verstoßenen Landes- und Wertetreuen, die anderen Völkern als Vorbild dienen. Das wollen die scheinbar verhindern. Die anderen Völker – unsere Freunde – sollen denken, dass wir ihnen was Böses wollen, was ja nicht der Fall ist!!

      • Ja, dass Zitat ist echt passend . Ich sehe da auch starke Paralellen zu den Hyperboreern :“Der Gegenpol des Sonnenvolkes von Hyper-
        borea, die „Südländer“ verteufelten und
        verklärten die Taten und Weisheiten dieser
        Götter, indem sie sie als heidnisch und
        satanisch diskreditierten und das Festhalten
        an ihnen und dem alten Brauchtum ihnen
        zu Ehren, mit dem Tode bestraften.

        So begann der Konflikt zwischen den
        Lichtbringern (Hyperboreern) und den
        Dunkelmännern, der bis heute andauert.

  15. Dragan? Mhmmm… den hab ich doch auch auf FB… vielleicht hab ich ja auch was nettes von unseren Borderline-Exkrement… ich guck gleich mal…

    Mia: Denk über solche Auswüchse nicht weiter nach,ich selbst kenne das auch. Erst neulich wurde mein Briefkasten von den Antifas in Brand gesetzt.
    Irgendwie zeigt mir das alles nur eines:
    Wir haben Recht!
    Wir sagen die Wahrheit!
    Sie sind die Kinder der Lügen,die Früchte der Education!

    Und:

    Wir werden immer stärker!

    Geschlossen und einig stehen Tausende hinter Dir!

  16. Liebe Mia,

    es ist schon schlimm, wenn das einzige Gehirn, das man hat, ankündigt, einen zu verlassen aber was soll frau da tun? Da kann sie nichts gegen machen. Wenn man solche Zeilen bekommt, ist das schon erschütternd. Mein gutgemeinter Rat an Dich, sei vorsichtiger damit, was Du über Dich preisgibst und wen Du zum Freunde wählst. Freundschaft hat eine andere Bedeutung, als youtube oder facebook es weismachen wollen.

    Gruß Karl Eduard.

    • Stimmt. Freundschaft ist was anderes, aber ich versuche jedem Menschen dieser Erde das Recht einzuräumen, ein Freund, Kumpel, Kamerad oder was auch immer man zu einem respektvollen Miteinander sagt, sein zu können. Die meisten schlagen die Hand aber weg, die ich ihnen reiche. Sie verstehen es nicht, dass es noch aufrichtige Menschen ohne Vorurteile gibt. Ich schätze, sie schließen damit von sich auf andere… Schlechte Erfahrungen können nicht der Grund für so ein oberflächliches Denken sein. Wenn es nach schlechten Erfahrungen ginge, hätte ich den Glauben ans Gute im Menschen längst aufgegeben😉

      • Liebe Mia

        Vorurteile haben die menschliche Rasse überdauern lassen. Ja, es ist ein blödes Vorurteil, daß Säbelzahnkatzen Jagd auf zweibeinige Affen machen, eher sollten wir sie einladen, ihr Köpfchen an uns zu reiben und ohrenbetäubend zu schnurren. Es war auch ein blödes Vorurteil für die Leute östlioch von Wien auf den Ruf, „die Türken kommen“, in die Sicherheit des nahen Waldes zu rennen. O.K., die, die blieben, waren nun versklavt oder tot, sie haben wohl irgend etwas falsch gemacht. Ja, Vorurteile sind ziemli8ch dämlich, ausser, sie retten einem Besitz, Gesundheit und Leben. Ich, beispielsweise, habe jede Menge Vorurteile, bin aber auch froh, wenn die sich nicht bestätigen. Dennoch bin ich besser mit Vorurteilen gefahren als ohne.

      • Vorsicht bzw. „Fertigzumsprungsein“ hat nichts mit Vorurteilen zu tun. Dein Vergleich mit der Tierwelt und dämlichen Barbaren war süß, aber ist für die heutige Zeit nicht angemessen. Hier wird ein geistiger Krieg geführt, der noch viel abscheulicher ist!
        Ich meinte, dass ich keinen Menschen verurteile, bevor ich mir kein eigenes Bild von seinen Absichten gemacht habe. Wenn ich Vorurteile vor allem mir erlernten Bösen haben müsste, würde ich mich nicht in die Höhle des Löwen begeben, mich ebenfalls als böse bezeichnen und bekämpfen lassen, sondern wegrennen und wie jeder Feigling es tut, „sich den Worten des Vorgängers anschließen“. Ich sitze zwischen den Fronten und rechne also damit, dass ich jederzeit aus allen Himmelsrichtungen angegriffen werden kann. Dieses Risiko gehe ich allerdings gern ein, um endlich für Ruhe und Ordnung zu sorgen. Ich weiß nicht, wie viele Menschen es von meiner Sorte gibt – es ist mir ehrlich gesagt auch egal. Ich würde von niemandem verlangen, so zu sein, wie ich es bin. Und wenn ich am Ende alleine stehe und falle, ich hab zumindest versucht, zu schlichten und meine Welt vor Schlimmerem zu bewahren… Es ist heute nicht alles, wie es scheint. Und meine Aufgabe ist es, Licht ins Dunkel zu bekommen. Ich bin niemandens Feind. Denk ruhig, das wäre naiv – ich sehe es vom Verstand her genauso, aber mein Herz sagt mir mehr als der Verstand es jemals könnte. Glaube bitte nicht, dass ich im Ernstfall nicht bereit wäre, zu kämpfen. Ich bevorzuge aber dennoch eine friedliche Lösung, um meine selbsternannten Feinde nicht leiden sehen zu müssen…😀

  17. Liebe Mia,

    laß Dich bitte nicht davon schrecken und halte Kurs! Solche völlig inakzeptable Formulierungen sollen demotivieren und die Kräfte erlahmen lassen. Vielleicht ist dieses Thema ja auch ein Unterthema der „V-Leute-Rubrik“ Deiner Seite??😉

    Viele Grüße, Helmut

    • „…sollen demotivieren und die Kräfte erlahmen lassen“. Hat denen noch keiner gesagt, dass wir durch den Selbsterhaltungstrieb genau andersrum auf solche Dinge reagieren?😀 Naja. Irgendwann werden sie einsehen müssen, dass sie uns ihre Kraft geschenkt haben, anstatt sie gegen uns zu verwenden…

      Liebste Grüße zurück von *Mia

  18. Unser Dragan🙂

    Politische Einstellung:Soziopath aus Leidenschaft
    Religiöse Ansichten:Rape them all, rob them all, kill them all

  19. Es wird immer verworrener. Was ist nun Dragans ureigenste Überzeugung? Und mit welcher vorgeblichen Überzeugung will er nur provozieren? Kompensiert er mit seinen wilden virtuellen Aktivitäten vielleicht Defizite im realen Leben? Reagiert er auf diese Weise seinen im realen Leben angefressenen Frust ab?

    Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, daß er keine reife, in sich ruhende Persönlichkeit ist – also das glatte Gegenteil von Mia!

    • Das hast Du wirklich schön gesagt, aber „reif“ bin ich auch nicht. Es gehört schon ne Menge jugendlicher Leichtsinn dazu, sich einzubilden, dass man es mit Allem und Jedem aufnehmen kann und siegreich sein wird… Dabei denke ich auch nicht an die 0815-Gossenschläger, sondern gleich ein paar „Spielstufen“ höher. Vielleicht bin ja ich der furchtlose Psycho? Wer weiß?😛

      • Wer weiß – vielleicht bist du ja die Eleonore Prochaska des 21. Jahrhunderts? 🙂
        Diese aufrechte Patriotin wurde fast genau 200 Jahre vor Dir geboren!

    • Dragan Israel Radisavlje-
      Kairos aus dem Namen siehst Du welche Interessen dieser Herr vor 5 Jahren vertreten hat, heute vertritt und ganz sicher auch in 5 Jahren vertritt. Nur die Bundesgenossen wechseln.

      • So unterschrieb er selbst bei einem seiner rassistischen Kommentare… An anderer Stelle, in einem anderen Forum kürzte er es mit einem I. zwischen dem ausgeschriebenen Vor- und Zunamen ab.

      • Du hast recht, Kairos. Sicher bin ich mir da auch nicht, ich kenn den Typen ja gar nicht. Und die Interessen Israels vertreten will der vielleicht, aber ich glaube, da verzichten die Israelis gerne drauf.

  20. Dragan Dein Brief ist voll nach hinten losgegangen. Einen überdurchschnittlichen Intelligenzquotienten kann man sich auch einbilden.

    • Ich hab´ es eben mal geschafft, meine Nachrichten auf Facebook bzw. „Gesichtsbuch“ durchzugehen und fand tatsächlich noch eine Nachricht von diesem geistig verwirrten Menschen. Hier die Kopie:

      von „Dragan Radisavlje*** 02. März um 21:10 Melden
      Ich wünsche Dir von ganzem Herzen, dass Du an Deinem debilen Nazigestammel krepierst!
      Deutschland muss verrecken, damit Hochbegabte meiner Klasse leben könen! – Das jedoch kannst Du mit Deinem Hauptschulabschluss naturgemäß nicht nachvollziehen…
      Ihr undankbaren Nazischweine habt 5 Jahre meines Lebens in Anspruch genommen! Euch habe ich so unendlich viel Zeit geschenkt!
      […bla bla bla…]

      Mit antideutschem Gruß,
      Dragan Radisavlje***“

      Gut, zur Analyse: Die Invektive „Nazi“ ist geblieben, auch sein sehnlichster Wunsch, dass ich sterben soll, bleibt bestehen. Neu ist nur, dass er dem Affen, zu dem er sich bereits machte, jetzt auch noch ein rosa Tütü anzieht… Gibt es überhaupt noch Hoffnung für ihn? So langsam überkommen mich Zweifel😉

      Viele von Euch kennen es bereits – mein Motto:
      „Der Klügere gibt nach. Da ich glücklicherweise nur einen Hauptschulabschluss habe, kann ich also ungestört weitermachen…“

      Wenn Dragan Israel R. nun freiwillig der Klügere sein möchte, ist das doch mal ein feiner Schachzug von diesem ‚Hochbegabten seiner Klasse‘. Das sollten wir ihm ‚hoch anrechnen‘.😀

  21. Hmmm, bekommst ja immer schöne “ Liebesbriefe “ von deinem „“ Hochbegabten „“ Verehrer Dragan Radisavlje😀 Hast zwar ( nur ) einen Hauptschulabschluss , aber im Gegensatz zu IHM hast du gelernt dass man können mit „nn“ schreibt ^^^ Ist ihm sicher in seiner Erregtheit entfallen lol, Naja ok, muss jetzt in die Heier, Rausch ausschlafen😉 . Wünsche euch ein schönes Wo.e . Lg dein Hoschy..

  22. „Ich bin niemandens Feind. Denk ruhig, das wäre naiv – ich sehe es vom Verstand her genauso, aber mein Herz sagt mir mehr als der Verstand es jemals könnte.“

    Das hindert andere Leute aber nicht, Dich als Feind zu sehen, der erbarmungslos bekämpft werde muss. Früher haben sich die Menschen bei Begegnungen die offene rechte Hand gezeigt. Das gehörte zu den Überlebensregeln.

  23. Krass, was dieser Typ geschrieben hat. Und ob er wirklich so heißt? Über Google habe ich ganze 7 Einträge mit seinem Namen gefunden.
    Und selbst wenn „Dragan Radisav“ sein echter Name ist, ist er im Gegensatz zu dir, Mia, kein bisschen mutig. Was bitte schön soll daran mutig sein, sich als einer von unzähligen Lemmingen als „Antifaschist“ darzustellen und eine große Klappe zu haben, wo doch diese Opportunisten kein Stück Rückgrat haben und stets den Weg des geringsten Widerstandes gehen?

  24. Ich schreib jetzt nichts mehr zu dem, denn er ist es einfach nicht wert. Hat schon kostbare Zeit in Anspruch genommen, aber ich weis halt auch gerne mit wem ich es zu tun habe. Mia mach Dein Ding meine Liebe…wir stehen zu Dir.

    LG Steffen

  25. Meldet doch den Typen selbst alle mal! Als Grund angeben: Internetmobbig, und als Ort Pinnwand,Co.

    Sowas perverses geht ja gar nicht,hab grad seine letzten Pinnwandeinträge bei Mia gelesen. Und immer diese lächerlichen Matheaufgaben. Der will UNBEDINGT als klug angesehen werden,dieses kleinliche Wesen.Solche Phasen hatte ich aber auch mal,doch dann wurde ich 12.

    • Is´ ja drollig…… Na ja, Friedensangebot meinerseits: Liebe Mia, ich bitte Dich aufrichtig um Entschuldigung für meine Entgleisungen. Ab sofort halte ich mich aus politischen Belangen heraus. Die rechte Szene meide ich künftig ebenso wie die linke.

      Und ob lebene Gammelfleischskandale der rechten oder linken Szene mich für klug halten, tangiert mich peripher. =)
      Dich jedoch, Mia Herm, bitte ich wirklich aufrichtig um Verzeihung.
      Es wird nicht wieder vorkommen, dass ich Dich belästige.

      • Zitat:
        Die rechte Szene meide ich künftig ebenso wie die linke.

        DANKE! Damit tun wir uns gegenseitig einen Gefallen!
        Völkerverständigung in einem Staatenbund wie Europa stelle ich mir nämlich auch anders vor.

      • „Die rechte Szene meide ich künftig ebenso wie die linke.“ ???

        Wo willst Du dann hin? Die menschliche Mitte ist bereits besetzt und Du konntest Dich nicht mit ihr identifizieren, sondern hast sie verachtet, verleumdet und zu Unrecht gesteinigt! Politisch warst, bist und bleibst Du – das lese ich aus Deinem Lebenslauf.

        Dragan, tut mir leid, aber Dir wird keiner mehr glauben. Ich habe bereits vorausgesagt, dass Du mit weiteren Lügen angekrochen kommen wirst, nur leider reicht das nicht, um Dich wieder „koscher“ aussehen zu lassen. Dreckige Unwahrheiten, Hass und Intrigen haben Dich innerlich so sehr eingenommen, dass Du nie wieder in den Spiegel schauen kannst, ohne an Dee Ex denken zu müssen. Ich übertrage Dir hiermit die Schuldlast, die ich und Meinesgleichen durch Deine Schandtaten ertragen mussten. Wenn Du willst, teile die Schuld mit Deinesgleichen – richte ihnen aus, dass nichts und niemand eine aufrichtige Patriotin durch „noch so gut durchdachte bzw. von Hochbegabten ihrer Klasse inszenierten“ Angriffe in die Knie zwingen wird.

        Elbert Hubbard sagte einst: „Die Lüge ist ein sehr trauriger Ersatz für die Wahrheit, aber sie ist der einzige, den man bis heute entdeckt hat.“

        Danke für die vielen Erkenntnisse, die wir über Dich und Dein Ziel erlangt haben. Es werden noch mehr werden; da bin ich mir sicher🙂 Verzeihen werde ich Dir, weil ich weiß, dass Du als Baby sicherlich unschuldig warst. Vergessen wird ein Deutscher aber nie – das ist ein Fluch, den man uns auferlegt hat…

      • Ich bin zwar kein Psychologe, aber wer dermaßen mit Zuckerbrot und Peitsche um Aufmerksamkeit buhlt, ist nichts weiter als ein armes Würstchen, dass im Leben nichts auf die Reihe bekommt.
        Dragan, Aufmerksamkeit und Bewunderung findest Du nur, wenn Du etwas leistest, was Dich ehrt. Dann aber musst Du nicht damit prahlen.
        Du jedoch bist nur ein Maulheld.
        Versuch’s doch mal in einem Mädchenspielmannszug. Pfeifen werden dort immer gebraucht.

  26. eine schauckelpupe:
    erst nach rechts dann nach links und dann in der mitte stehen bleiben…

    da will einer seinen namen rein waschen???

    • nicht links oder rechts sondern „flexibel“. Durch und durch falsch und verlogen wenn es nur der „Integration“ dient für den „Deutschen“ serbischer Herkunft.

  27. Und weil er es mit seiner Entschuldigung so ehrlich meint, nennt er auch gleich Mias Nachnamen, damit jeder dumpfe Antifant ihre Adresse ausfindig machen kann.
    Ne, is klar.

    • Er kennt meinen Namen und soll ihn ruhig in die Welt hinaustragen. „HERM ist althochdeutsch und bedeutet: Krieger / Kämpfer, Heer / Kriegsschaar“ Jeder, der mich zum Feind haben möchte, sollte sich im Klaren sein, mit wem er sich anlegt…😉

  28. Der hat sich so dumm angestellt, den halten seine eigenen Leute auch für einen Trottel. Draufgekommem aber bist Du, Dee Ex, mit Deiner Internetarbeit. Natürlich macht der weiter unter unverfänglichem Namen.

  29. Danke an alle, die das Thema, nur weil es ein persönliches Problem war, nicht ignoriert haben. Genau das ist unser Weg: „Nicht wegschauen, sondern handeln!!“ Ihr seid klasse!😀

    • Das war mehr als nur Dein persönliches Problem, schließlich traf sein „Bannfluch“ uns alle hier! Mia, ich bin überzeugt, Du kannst Dich auch in Zukunft auf die geschlossene Phalanx aller echten NHA-Ritter verlassen!😀

  30. Verdammt , habe das „s“ vergessen. Also nicht eine Windeln sondern Seine Windeln , wie Peinlich😦 Versink im Boden 😛

  31. Hallo Mia,

    erst heute habe ich, der ich Deinen Einsatz schon länger verfolge, von Deinem Blog erfahren und möchte Dir bei dieser Gelegenheit meinen Respekt für Deinen Idealismus aussprechen.

    Vielleicht darf ich mir aber auch einen Tip erlauben: Reagiere nicht auf Leute wie Dragan. Sie sind es nicht wert. Du wertest ihn damit nur auf und er freut sich, daß sich alle über ihn unterhalten. Kommentarlos löschen und nachher vielleicht einem Anwalt zu lesen geben ist die richtige Reaktion, denn was Du veröffentlichst, enthält zahlreiche Straftaten, die auch, wenn sie gegenüber einer Patriotin begangen wurden, verfolgungswürdig sind.

    Darüber hinaus sollte Dir wie allen Mitlesern hier doch klar sein, daß dieser Typ wahrscheinlich psychisch gestört ist. Anders ist sein Verhalten nicht zu erklären. Lies nur mal, was er auf seinem MySpace-Profil schreibt: „Ich bin ein Soziopath aus Leidenschaft, ein vielversprechender Serienkiller in spe, der klügste Kopf Deutschlands und darüberhinaus süchtig nach Fastfood und Samstagen (Ethanolintoxicationsepizentrum). Wen ich gerne kennen lernen würde:
    Eine verluderte, gleichschenklige Edelpornoschnecke mit Universitätsdiplom in Fetischsex, die mit ihren Highheels über meine Brust stolziert und mir ein dirty talk zuschnurrt, angesichts dessen einem katholischen Pfadfinder die Blutgefäße im Gehirn gleich dutzendweise zerplatzen.“

    Also, alle Tassen im Schrank hat jemand, der so etwas schreibt, wohl eher weniger :- )

  32. So ganz in der Mitte ist er nicht. Jetzt hat er ca. 30 Accounts als Israel Supporter und geht aggresiv Islamisten an. Aber da ich ja ein netter bin wissen die Israelis schon bescheid. Einen Fuß kriegt er dort auch nicht mehr auf den Boden.

  33. Fragt denn keiner nach seinen Motiven und den konkreten Anlaßfall seiner Handlungen ?
    Das wäre doch auch interessant.

    • Er ist im Spamordner gelandet. Warum auch immer… Danke für die Nachfrage. Hab ihn gleich gerettet😉
      Natürlich auch lieben Dank für Deinen Respekt. Freue mich sehr, dass Du Dich entschlossen hast, mir zu schreiben.
      Auch wenn es für Aussenstehende nicht so aussah bzw. aussieht – dieser Junge hat seine Lektion gelernt und wird demnächst eine Fachkraft aufsuchen, die ihm im Umgang mit seiner gespaltenen Persönlichkeit helfen wird… Sein feiger Angriff und die darauffolgende Niederlage wird einigen Feinden zu denken geben. Die Aufmerksamkeit hat er nicht genossen. Glaube mir. Er hatte gestern eine Eingebung, sich entschuldigen zu müssen und er wird noch lange – noch sehr lange – brauchen, um zu verstehen, woher die kam🙂

    • Dem kann ich grundsätzlich zustimmen… Meinen selbsternannten Feinden gehen aber langsam die Taktiken aus, was mir wiederum mehr Vergnügen bereitet, als ihnen lieb ist😀

      • Bei der Vorgeschichte zu „Dragan“ könnte ich mir vorstellen das er dich aus dem grund gegen Ausländer aufhetzen wollte, das er dich als Rassist abstempeln kann. (Wenn ich das richtig verstanden habe hat er ja selbst ein Migrationshintergrund) als er von dir nicht das gehört hat was er wollte ist er Ausgeflippt.

        Und auch so, wenn ich bei seinem MySpace Profil unter Fehrnsehen lese: „Ich habe keine Zeit, um fernzusehen. – Stattdessen reinige ich lieber meine vollautomatischen, illegal erworbenen Feuerwaffen und bringe meiner keltischen Göttin Maeve Tieropfer dar…“

        da denke ich das er nicht im Vollbesitz seines Verstandes ist!

  34. Dragan Radisavljevic :Is´ ja drollig…… Na ja, Friedensangebot meinerseits: Liebe Mia, ich bitte Dich aufrichtig um Entschuldigung für meine Entgleisungen. Ab sofort halte ich mich aus politischen Belangen heraus. Die rechte Szene meide ich künftig ebenso wie die linke.
    Und ob lebene Gammelfleischskandale der rechten oder linken Szene mich für klug halten, tangiert mich peripher. =)Dich jedoch, Mia Herm, bitte ich wirklich aufrichtig um Verzeihung.Es wird nicht wieder vorkommen, dass ich Dich belästige.

    Was bist du nur fuer eine traurige Gestalt ? Haben dir deine Eltern keine Manieren beigebracht ?

  35. Hi Mia!

    Lass Dich nicht Unterkriegen!
    Bin als Deutscher (deutscher Aussiedler) Stolz auf solche deutsche Mädels wie Dich!
    Jedes Land und Volk hat solche und solche und solche wie Dich gibt’s wenige in unsrem Land!

    Mach weiter!

  36. So sind sie, die Jogoslawen!
    Erst sind sie mit den Deutschen marschiert, dann, als sich der Wind gedreht hat, haben sie sie mit Tito feige und brutal abgeschlachtet.
    Der Balkan ist deswegen schon immer ein Pulverfass.
    Die Gene lassen sich eben nicht verleugnen und wer eine Rechenaufgabe lösen kann, muss noch lange nicht klug sein.
    (Ihr aufrechten Jugos, bitte verzeiht die Verallgemeinerung – es gibt überall anständige Kerle!)
    Mia, lass‘ Dir von solchen haargegeelten Internethelden nicht bange machen.
    Auch wir Deutschen haben Gene und die versprechen Mut, Tapferkeit, Ehre, vor allem aber Aufrichtigkeit!

  37. Ein Fall für die Psychatrie. Nicht überbewerten, solche Spinner werden immer wieder auftauchen!

    LG

    Miicha aus Schweden

  38. Nicht überbewerten. Ich tippe auf eine in jeglicher Hinsicht gescheiterte Existenz, ohne fam. Anhang, denn sonst würde er wahrscheinlich dort seinen Frust loslassen. Ideen und perspektivlos, denn sonst würde er seine Energie für „produktive“ Projekte einsetzen. Wahrscheinlich braucht er noch einige Zeit bis sein Gehirn sich wieder „freigebrannt“ hat und er wieder normal wird. Nicht auszuschließen, daß er das was um ihn herum passiert nicht versteht und bewerten kann. Laß ihn links liegen.

    Gruß
    Alter Sack ü40

  39. Tolkewitzer :So sind sie, die Jogoslawen!Erst sind sie mit den Deutschen marschiert, dann, als sich der Wind gedreht hat, haben sie sie mit Tito feige und brutal abgeschlachtet.Der Balkan ist deswegen schon immer ein Pulverfass.

    Wenn’s nur so einfach wäre……
    Die Verhältnisse sind dort wesentlich komplexer!

    „Die“ Jugoslawen gibt es schon mal gar nicht! Es gibt die Slowenen, Kroaten, Serben, Bosnier, Makedonen, Albaner und die weiteren vor allem in der Vojvodina angesiedelten Minderhéiten mit äußerst wechselvoller Geschichte! Nur ein paar Stichworte dazu:
    1) An der Drina verlief die politische Spaltung Europas in West- und Ostrom 395 n.Chr.
    2) An der Drina verlief die religiöse Spaltung Europas 1054 in katholische und orthodoxe Kirche´.
    3) Im Rahmen der türkischen Eroberung „bekehrten“ sich vor allem Serben, aber auch Kroaten zum Islam und wurden Bosnier.
    4) Im 19. Jahrhundert und Anfang des 20. Jahrhunderts wurden wiederum an der Drina die Einflußgebiete Österreichs und Rußlands gegeneinander abgegrenzt.
    5) Nach dem 1. Weltkrieg wurde der Kunststaat „Jugoslawien“ gegründet, auch SHS-Staat genannt (Slowenen, Kroaten (Hrvati), Serben); umgangssprachlich hieß das: „Sie Hassen Sich“
    6)Im 2. Weltkrieg kämpften die kroatischen Ustaschi auf deutscher Seite, die königstreuen Cetniks, die sich vor allem aus Serben rekrutierten, unter Draza Mihailovic gegen diese und gegen die Tito-Partisanen, und die Tito-Partisanen, die sich aus allen Volksgruppen rekrutierten, gegen die Cetniks und die Ustaschi. Die Tito-Partisanen wurden vor allem von der Sowjetunion unterstützt, die Cetniks von den USA. Und die Albaner wiederum kämpften vor allem in der „Division Skanderbeg“ auf deutscher Seite gegen alles, was serbisch war. Italien war selbstverständlich auch noch im südlichen Balkan kriegerisch aktiv!
    Also ein unheilvolles Gemisch aus ethnischen und politischen Konflikten!
    Als Tito dann mit Brachialgewalt die Macht eroberte, breitete er über alles sozusagen einen Teppich und gab die Parole aus: „Wir sind jetzt alle Jugoslawen“. Daß nach seinem Tod dieses System zusammenbrechen mußte, war vorhersehbar. Milovan Djilas, der sich vom Kommunismus lossagte (er schrieb das Buch: „Die neue Klasse“), antwortete bereits Anfang der 70er Jahre auf die Frage: „Wie sieht es in Jugoslawien nach Tito aus?“) mit dem Satz: „Wie auf dem Schlachtfeld!“
    Auch heute schwelen diese Konflikte unterschwellig weiter.

  40. Die Krankheit heißt paranoide Schizophrenie. Dem Kerl sollte man wirklich helfen. Er besitzt mehrere Persönlichkeiten, die untereinander einen Konflikt auskämpfen! Das wird Jahrzehnte stationärer Behandlungen und eine wahnsinnige Medikation bedürfen. Alles Gute! Mia ich liebe Dich….

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s