Das von der CIA überwachte Facebook eliminiert Dee Ex

Tja… Dass ich aufgrund meines äußeren Erscheinungsbildes – trotz aller Disziplin einer waschechten Patriotin – von einigen Überrechten nicht ernst genommen werde, ist das eine. Dass ich wegen simpler Philanthropie, meiner Liebe zur Freiheit und meiner Treue zur eigenen Identität nun wie ein Verbrecher behandelt werde, ist das andere. Ich weiß nicht recht, was ich von diesen getürkten Seiten und linken Methoden der ethnischen Säuberung innerhalb des Weltnetzes halten soll. Ich bin eine stolze Deutsche und schäme mich für nichts, was ich nicht selbst verbrochen habe. Ich bin ein guter Mensch und reiche jedem Feind die Hand, um über gedankliche Differenzen zu diskutieren und Kompromisse für ein friedliches Miteinander zu finden. Ist das nicht genug? Oder ist das sogar unerwünscht? Letzteres scheint mir eher der Fall zu sein, wenn man bedenkt, dass ich nicht aggressiv „gegen“ sondern friedlich „für“ etwas kämpfe.

Dann offenbare ich eben an dieser Stelle, eine aufrichtige Verschwörungstheoretikerin zu sein. Mich bekommt man mit solchen Phrasen nicht mundtot. Warum auch? Immerhin spreche ich davon, dass es sich hier theoretisch um eine Verschwörung gegen mich und meine guten Absichten handeln kann. Warum sonst sollte sich eine Seite wie Facebook auf linksfaschistisches Niveau herablassen und eine Künstlerin ohne Angabe von Gründen aus ihrem „sozialen Netzwerk“ verbannen? Ich habe niemanden bedroht oder beleidigt. Ich erinnere mich da eher an einen Dragan Israel R., den wir hier auch schon breit diskutiert haben. Es waren linksfaschistische, antideutsche Angriffe, die ich in Kauf nehmen musste und habe nicht einmal darauf hysterisch oder beleidigend reagiert. Ich habe kein Spam verschickt und bin allen Menschen, die mich anschrieben, stets mit Respekt begegnet. Ich habe Freundschaftseinladungen aus aller Welt angenommen! Meine Fan-Seite, die ebenfalls gelöscht wurde, konnte ich ohnehin nicht beeinflussen. Ja und nun?

Mir scheint, der Feind bekommt Angst, weil er keine Argumente gegen mich hat. Ich denke, ihm leuchtet ein, dass er vor der Unschuld weichen muss und versucht sich nun auf diese Art und Weise etwas Luft zu verschaffen. „Pustekuchen, lieber Herr Feind. Sie werden mich nicht los – Ich bin Dee Ex!“😀

Um meine Theorie mal etwas zu untermauern, darf ich Euch, sofern Ihr es noch nicht wusstet, darauf hinweisen, dass laut Unterlagen der Electronic Frontier Foundation (EFF) in den USA Strafermittler und Finanzbeamte soziale Netzwerke wie Facebook nutzen, um teilweise verdeckt gegen verdächtige Personen zu ermitteln. Unsere Politiker sind ja quasi mit einem Schweigegelübte geboren worden; wenn sie jetzt mit gleichen Methoden spionieren wollten – so schätze ich sie ihrem wirtschaftsorientierten Verhalten nach ein – würden sie bestimmt auch dieses wichtige Detail nicht ausplaudern, nur „um ihr Volk zu schützen“. Es gab ja schon etliche Skandale, die heute immernoch gern unter den „roten“ Teppich gekehrt werden… Soviel dazu.

Neben der verdeckten Ermittlung unter falschem Namen, dürfte Euch sicherlich auch noch interessieren, dass Jeff Rothschild in einer Präsentation Anfang Oktober 2009 bekannt gab, dass die Infrastruktur von Facebook inzwischen aus 30.000 Servern bestehe. Es werden also inzwischen weltweit 400 Millionen virtuelle selbstausgefüllte Akten / Profile von potentiellen Verbrechern geführt. Diese Zahl gab die Plattform am 5. Februar 2010, zum sechsten Geburtstag der Website preis.

Wie komme ich nun auf die CIA? Aus „vertrauenswürdiger Quelle“ habe ich die Informationen bekommen, „dass die zweite Runde der Anschubfinanzierung für Facebook (12,7 Millionen US-Dollar) von der Risikokapitalfirma Accel Partners kam, in deren Vorstand auch Gilman Louie sitzt, der zugleich CEO (Chief Executive Officer) von In-Q-Tel ist. Diese Firma wurde 1999 von der CIA gegründet mit dem ausdrücklichen Geschäftszweck des „Data Mining“. Da man zum Ansehen der Stellenangebote auf Facebook eingeloggt sein muss, ist davon auszugehen, dass die vom Nutzer eingestellten Daten vom amerikanischen Geheimdienst ausgewertet werden. Die Nutzungsbedingungen und Privacy Policy sind so formuliert, dass eine derartige Nutzung der Daten gestattet ist.“

Noch ein wichtiges Indiz: Der US-Geheimdienst CIA nutzt – als „National Clandestine Service“ – eine Facebook-Gruppe, um Personal anzuwerben.

Interessant finde ich auch, dass Mitte 2009 bekannt wurde, dass die iranische Polizei Facebook-Profile benutzt, um bei Verhören den Freundeskreis von Regimegegnern und Demonstranten auszumachen und namentlich zu identifizieren. Das „Lustige“ daran ist, dass knapp drei Wochen vor der Präsidentenwahl im Iran die Behörden den Zugriff auf das weltweite Internet-Forum Facebook untersagt haben. Facebook reagierte über diese Zensur „enttäuscht“. Eine Sprecherin bezeichnete es als eine „Schande“, dass „gerade in einem Moment, in dem sich die Wähler ans Internet als Informationsquelle wenden“, ein solches Verbot verhängt werde. Klingt ja schön und gut – Aber was ist es dann in dem Fall der unbegründeten Sperrung einer unpolitischen Künstlerin, die die Herzen ihrer Hörer öffnen und unterdrückte Völker mit ihrem Patriotismus ermutigen und befreien will?

Die französisch-iranische Soziologin Azadeh Kian-Thiébaut hat zum Thema Unterdrückung ja ein paar sehr wertvolle Äußerungen gemacht. Sollte die iranische Regierung sich weiterhin weigern, dem iranischen Volk Gehör zu schenken, dann könnte sie sich leicht ihr eigenes Grab schaufeln. Denn Schirin Ebadi zufolge „ist das Volk müde und hat nichts mehr zu verlieren. Die Regierung hat dem Volk schon alles genommen: seinen Stolz, seine Geschichte und seine Rechte.“ Der Wahlbetrug und die brutale staatliche Niederschlagung der friedlichen Proteste haben jedoch eine unwiderrufliche Veränderung der islamischen Republik in Gang gesetzt. So sind sich die im Pariser Exil lebenden Iraner sicher: „Nichts wird mehr so sein wie früher!“

Nachtrag:

Ich wurde am 27. April entkriminalisiert – mein Konto wurde entsperrt. Ob es an den zahlreichen Beschwerdebriefen und Solidaritätslöschungen meiner Freunde lag, kann ich nicht sagen. Darüber wurde kein Wort verloren. Man entschuldigte sich nur „für eventuelle Unannehmlichkeiten“ und war für keinerlei Erklärungen bereit.

Wie auch immer… Ich mag „Gesichtsbuch“ trotzdem nicht mehr. Wer der Meinung ist, er müsse mein Vertrauen missbrauchen, der bekommt es kein zweites Mal geschenkt. Dafür müsste er schon was tun…😉

PS: Übrigens für alle, denen das mit dem CIA spanisch vorkam:

http://info.kopp-verlag.de/news/deutsche-geheimdienste-warnen-mitarbeiter-intern-vor-facebook-und-anderen-sozialen-netzwerken.html

136 thoughts on “Das von der CIA überwachte Facebook eliminiert Dee Ex

  1. Genau das gleich ist mit bei Jappy wiederfahren. Ich war ebenfalls stets höflich , habe gegen kein geltendes Recht verstoßen. Der einzigste Fehler lag wohl nur da drin, dass ich mich offen zu meinem Vaterland bekannt habe. Traurig aber wahr .

    Bzgl. Iran gibt es ein paar sehr schoene Videos im Weltnetz, welches die feiernde und jubelnde Menschenmasse fuer den Präsidenten Achmadinejad zeigt. Ebenfalls ist es bekannt, dass der CIA die Opposition im Iran finanziell unterstützt und gewaltsame Demos unterstützt. Der gute Machmud A. hat den wahren Weltfeind erkannt, deswegen darf er auch keine Atomwaffen haben und es wird ueber einen mil. Schlag nachgedacht ..

    • Ein Video hab ich gesehen. Das waren Aufnahmen vom Hubschrauber aus. Kannst Du das bitte für mich suchen und hier einstellen? Nicht, dass ich faul wäre – aber ich denke mal, dass Du es schneller findest😀

  2. Also dass die USA über Facebook, Myspace, Google, Microsoft ihre Bürger und auch Feinde ausspähen, kann ja mittlerweile als Allgemeinwissen gelten. Davon abgesehen brauchen nur ein paar Linksfaschisten ein Profil zu „melden“ und schwupps…wars das! Political Correctness nennt sich das, bloss keine Schlagzeilen á la „Facebook unterstützt Rechtsradikale“ etc! Das passiert öfters, letztens auch Frank Franz von der NPD. Nur wird das alles keinen Erfolg haben🙂

    Zwecks Geheimdiensten etc: Ich lege jedem Nationalen wärmstens folgenden Link ans Herz:

    http://www.aktion-widerstand.net/maf/wissenswertes/index.html

    Dort unter „Spitzel Ex – Ratgeber gegen geheimdienstliche Anwerbeversuche und Bespitzlung“.

    Wie gesagt, ein Muss!!

  3. Schön dass das Thema Iran hier auch mal besprochen wird, ich bin ein grosser Iranfan!! „Iran“ bedeutet nicht zuletzt „Land der Arier“, und ob die Ur-Indogermanen nun aus Skandinavien, Russland, Indien oder eben dem Iran kamen ist noch immer nicht ausgemacht🙂

    Grosse Verwandtschaften gibt es zwischen den indogermanischen Sprachen: so heisst im Persischen zB „Mutter“ maradär, „Vater“ pedar (Latein=pater; daraus dann deutsch Vater und englisch father), Bruder „baradär“ etc…Grammatik erinnert sehr an das Lateinische!

    Wens interessiert, gute Seite zum Persischlernen

    http://www.easypersian.com/

    Achmadinedschad ist ein grosser Bewunderer Deutschlands, die Wirtschaftsbeziehungen zwischen unseren beiden Ländern haben eine lange Tradition, wir haben deren ganze Wirtschaft seit dem Kaiserreich praktisch aufgebaut. Und eine Halbdeutsche (Soraya) war ja persische Kaiserin!

    • Man darf aber nicht vergessen, er ist auch der Fürsprecher der islamischen Besiedelungskolonisation, die Deutschland und Europa heimsucht.
      http://www.die-rechte.info/2009/07/mahmud-ahmadinedschad-will-uns-was-sagen/
      (anderen Verweis hab ich leider nicht mehr gefunden)
      Ahmadinedschad könnte doch die Moslems auffordern in die Heimat zurückzukehren.
      Das wäre doch mal ein Freundschaftsdienst und der Beweis, daß er es gut mit Deutschland meint. Warum tut er es nicht ?

      • Nun ja, aus iranischer Sicht macht das Sinn. Wer weiss ob der Staat Israel seinen 100. Geburtstag erlebt? 7 Millionen Israelis gegen 200 Millionen oder mehr Araber und Perser in der Region? Sieht schlecht aus, da helfen auch ein paar Atombomben nichts.

        Davon abgesehen meint er das wohl nicht ganz ernst. Obwohl, Helgoland könnt ich abtreten haha😉

        Nee, niemals!!! Keinen Quadratmeter!

  4. Auch die Technik der Waffensysteme des Irans ruhen auf dt. Erfindungen wie ich aus einer sicheren Quelle weiß. Vieles sind lediglich Modifikationen oder Weiterentwicklungen.

    Der Iran geht mit gutem Beispiel voran. Ich hoffe unser Land wird diesen Schritt mittelfristig auch wieder gehen. Achmadinejad wird es schaffen und die Volksgemeinschaft wieder herzustellen und sich von dem ausbeuterischen westlichen Finanzsystem lossagen.

  5. Pingback: Vom CIA überwachtes Facebook eliminiert Dee Ex! « Dee Ex – Musikblog

  6. Tja dann wird es wohl doch Zeit, das wir uns besser organisieren, Bundesland, für Bundesland, Stadt für Stadt,,,,, Treffen organisieren, kleine Stammtische u.s.w.
    um uns natürlich friedlich austauschen zu können….wie es sich natürlich gehört….
    Idioten,,,,,mehr fällt mir dazu eigentlich nicht ein.. Mia, so einfach geben wir ja nicht klein bei..

    „Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu erscheinen, und sobald ihr Licht die Wolken, die sie verbergen, verscheucht hat, ist ihr Sieg gesichert.“
    ~Friedrich der Große, König von Preußen~

    • … wenn wir das tun, werden die „Gutmenschen“ wieder aktiv mit ihren Transparenten „Nazis raus“ und es wird nicht lange dauern, bis der Staat sich einschaltet. Alles schon da gewesen . ;(

  7. Hi Mia

    Wundert dich das?! Die Mitarbeiter bei diversen Plattformen kommen aus dem gleichen links-faschistischen und gutmenschlichem Milieu wie die Antifa-Kämpfer auf der Straße.

    Die Gesinnungswächter von Youtube, Facebook etc.arbeiten direkt/indirekt mit diversen Behörden zusammen. Auf dem kleinen Dienstweg werden ohne Angaben von Gründen Seiten geschlossen. Eventuell gibt es noch den tollen Hinweis „verstößt gegen die Nutzungsbedingungen“ … Die Bewertung dessen obliegt dem politischen Feind und dieser wird dir niemals die Hand reichen.

    Wenn du weiterhin aktiv bist, dann musst du dir ein Geister-Konto aufbauen und dort die gleichen Kontakte pflegen wie auf deiner Hauptseite. Wird deine Hauptseite gelöscht dann über dein Geister-Konto alle deine Freunde anschreiben und deine neue Adresse mitteilen. Das Spiel kannst du dann ewig treiben😉

    • Ein Rundbrief System (Newsletter) wäre eine praktische Erweiterung fuer diese Seite und Deine Acc. bei den div. Plattformen. So koenntest Du bei jeder Aenderung all Deine eingetragenen Leser unkompliziert ueber Aenderungen informieren…. keiner geht mehr verloren !😉

  8. PS: Ohne wegen der paar Freaks auf Altermedia mach dir mal keinen Kopf. Leider darf dort wirklich jeder A**** schreiben.

    • Ganz meine Meinung. Diesen Leuten gleich den ersten Satz der Artikels zu widmen, heißt sie (auch von der Anzahl) überzubewerten, zumal sie sich noch nicht mal die Mühe gemacht haben sich Mia näher anzusehen.

  9. Zum Thema, anstatt eigener, mal ein paar Worte eines sehr passenden Liedes, einer von mir sehr geschätzten – weil megabösen – Gruppe:

    „ihre Form“ von Meinungsfreiheit die funktioniert!!!
    wann hast du das denn endlich mal kapiert?
    wenn sie dich vor einen Richter zerren?
    und für Worte in die Zelle sperren?
    wenn du Gesundheit,Job,Leben riskierst?
    weil du die Lügen nicht mehr akzeptierst!
    dann hast auch du endlich registriert
    ihre Form der Meinungsfreiheit, die funktioniert!

    Mehr ist eigentlich unnötig dazu zu schreiben, denn es stellt die Gegenwart der real exestierenden BRD dar.

  10. Ich habe von Dee Ex schonmal ein video gesehn und es hat mir gut gefallen.

    DeeEx, wo ist deine Fansite jetzt? Wo kann ich mich anmelden. Ich habe Facebook eben geschrieben, dass sie Bücherverbrenner sind. Es hat sich nur die Technik geändert, der Mechanismus ist der gleiche. Du teilst meine politische Meinung nicht? Dann werde ich dafür sorgen, dass deine Meinung stirbt.

  11. Erstell bitte nen neuen Account & wir adden dich alle in Massen. Ich kannte dich zwar bis jetzt nicht aber Facebook braucht ne Lehre in Netzguerilla😛
    Das problem ist dass ich noch nicht mal mehr ne fangroup zu dee ex finde, erstellt mal bitte eine.

    Grüsse,

    Arent

  12. Hallo Dee Ex,
    einerseits ist mir Facebook egal. Meine Kollegen warnen Ihre Kids dauernd davor, zu viel bei Facebook preiszugeben, was ihnen möglicherweise ein Leben lang nachläuft. Wenn sie sich etwa später um Stellen bewerben, und dann vom Personalchef allerhand Unfug aus Facebook aus dem Netz gezogen werden kann. – Aber! – In deinem Fall ist es ein Angriff auf die in der westlichen „Wertegemeinschaft“ hochgeschätzte Meinungsfreiheit, mit der wir uns ja wohltuend von China, Italien und Rußland unterscheiden! Ich hoffe deshalb, daß Dir viele Netfreaks dabei helfen, die Informationsfreiheit (oder was auch immer) bei Facebook wieder her zustellen.

  13. Warum sollte er dies tun ?

    Die wenigen Iraner die hier leben sind Exil Iraner, die sowieso in ihrer Heimat nicht willkommen sind. Warum sollte er andere Moslems „zurueck rufen“ ?

    Ihr solltet nicht zuviel auf die Anti-Islam Bewegung geben, da vieles auch nur initiiert ist und in Wirklichkeit anderen Mächten dient. Die tickenden moslemischen Zeitbomben hat dieses System sich selbst ins Land geholt. Von einer Kolonisierungspolitik kann da keiner sprechen. Erst recht nicht das der Iran solche Ziele verfolgt .

    • Habe noch das Bsp. vergessen😉 … -> PRO KOELN .. erinnert ihr euch an deren Videos ? Dort waren teilweise blau-weiße Fahnen mit einem Stern zu erkennen. Hinter solchen Details steckt oftmals mehr, als man vermuten mag.

      • jo. vermute borg. die mit den klingonen gemeinsame sache machen.troi vermutet melmack hinter der sache. ganz , ganz verworrende situation. gut, dass jemand aufklären kann.

        • Dummkopf ^^ . Deine unangebrachte Satire mag zwar Quoten bei xtra3 bringen, aber nicht bei einer Seite wie dieser, die für die Aufklärung und die Wahrheit steht.

  14. Wie? Was? Eine intelligente, hübsche junge Frau, die Musik macht und nicht dem linken Mainstream verfallen ist?

    *schmacht*

    Darf ich Dich heiraten?

    • Leute Ihr helft uns mehr indem Ihr Frauen bekehrt und sie aus dem Mainstream rauszerrt, und mit diesen eine Rasselbande zeugt und diese mit deutschen WErten erzieht😉. Die Last kann nicht nur auf Mia liegen.

      • 1) Zunächst einmal sollte es unnötig sein, daß ich solche Posts noch mit einem Smiley versehen muß, damit man die nicht ganz ernste Absicht erkennt.

        2) Sollte ich Dir (Mia) auf die Füße getreten haben, entschuldige ich mich selbstverständlich.

        3) „aus dem Mainstream rauszerren“? *rofl* Bei allen guten Ansätzen, die ich hier auf der Seite sehe und lese (und mich sehr darüber freue), havt ihr wohl nicht wirklich eine Vorstellung davon, wie weit die linke Gehirnwäsche inzwischen geht.

        Neben dem Einpflanzen der üblichen politkorrekten Phrasen ab der frühesten Kindheit, wird den Gören auch eine riesige Portion Beratungs- und Argumentationsresistenz eingepflanzt.

        Ich bin Hamburger und habe in dieser schönen, aber leider verkorksten, Stadt ein Gymnasium besucht. Mit Schule hatte das alles nichts mehr zu tun, eher mit einem Gulag (ich selber habe meine Schule immer „Außenstelle JVA Bautzen“ genannt).

        4) Als DJ in der Psytrance-Szene ist es mehr als schwierig, eine geeignete Partnerin zu finden. Nicht nur, daß sie sich regelmäßig ihre Körper mit allem möglichen Scheißdreck vergiften (ein großer Teil des Nachwuchses kommt schon als Junkie auf die Welt), auch in dieser (ehemals völlig unpolitischen) Szene hat sich der links-grüne Mainstream schon lange durchgesetzt.

        Und Kinder werde ich erst in die Welt setzen, wenn ich mir eine Privatschule leisten kann. Auf die staatlichen Verdummungsanstalten werde ich meine Kinder nicht schicken.

        • @ Chrischan74

          Du hast mir nicht auf die Füße getreten. Ich weiß schon noch, was Spaß und was Ernst ist😉 Schau:

          De3X :

          Danke Lodda :) Keine Sorge – das mit dem Heiraten meinten die anderen Jungs bestimmt auch nicht so…

          Aber danke, dass Du Dich dennoch entschuldigt hättest. Bist schon n Lieber! Mach Dir keine Gedanken wegen den Psytrance-Szene-Trullas – Dein passendes Deckelchen ist sowieso nicht dabei. Deine Zukünftige kommt wahrscheinlich aus ner ganz anderen Richtung – ist meistens so😀

        • Ich hatte es auch nicht ernst aufgenommen gehabt😉, sondern ging so als allgemeinen Rat durch, schaden kann er ja nicht ^^

          Wenn Deine Szene keine oder nur wenige vernünftige Frauen hat, dann müsste man wohl außerhalb der Szene es versuchen, ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg bei der Suche

          • @ mia & ohje

            Au weia, hab hier wohl ’n ziemlich verwzeifelten Eindruck & kontaktarmen hinterlassen, was? *fg*

            Also, soooo schlimm ist es ja nun auch nicht und wenn ich ganz ehrlich bin, genieße ich zur Zeit meine „Freiheit“. Aber ihr habt schon recht: Die Lebenspartnerin werde ich auf den Hopps-Veranstaltungen nicht finden. Da spricht auch die 35-jährige Lebenserfahrung. Und zur Zeit suche ich diese bestimmte Person auch nicht wirklich.

            Aber nachdem ich über diese Seite gestolpert bin und mir das alles genauer angeguckt habe, kam ich schon ins grübeln…😉

            Insofern halte ich das Statement mit „intelligent“ und „hübsch“ aufrecht.🙂

  15. „Tja… Dass ich aufgrund meines äußeren Erscheinungsbildes – trotz aller Disziplin einer waschechten Patriotin – von einigen Überrechten nicht ernst genommen werde, ist das eine. “ Ich gebe zu bedenken das es sich nichtmal um Rechte dabei handeln muss, sondern wie so oft Flalse Flag sein oder aber bezahlte Spalter sein könnten.
    Deswegen einfach nicht für voll nehmen, sofern Du keinen Migrationshintergrund hast bzw dieser weit zurück liegt besteht keinerlei Grund auch nur einen Tick auf das Gessabbel zu geben.

    Was hat es eigentlich mit dem Bild des Artikels auf sich?

  16. Tja, Schnitzelchen… die Party ist wohl over 4 You.
    Deine Rhetorik, schon seit 2007 bekannt via „Nationaler Widerstand“, ist zwar für jeden 08/15-Bürger unverständlich, aber dennoch für alle anderen vollkommen klar.

    Und nein, ich bin kein 08/15-AntiFa, aber man muß auch nicht Links sein, um sich gegen Rechts zu stellen.

    Ich weiß nicht wie Du gedenkst mit diesem perfieden Plan weiterzukommen, aber ich teile Dir hier mit:

    Die Bockwurst-Party ist hiermit beendet.

    Und ja, ganz klar:
    Man muß auch gegen den Islam-Faschismus vorgehen, ebenso wie gegen den Crypto-Faschismus.

    Denn beide sind sich, historisch belegbar, schon immer sehr nah gewesen.

    Anmerkung vom Boss: Wach auf oder schlaf weiter, aber rede nicht so wirres Zeug, um über einen Mensch zu urteilen, den Du nicht kennst! Informiere Dich lieber über Dee Ex, anstatt Dich hier zu blamieren.

    • Aua, perfide mit ie, diese Sprachvergewaltigung tut richtig weh😉
      Einfach ein paar Phrasen in den Raum werfen kann Jeder, doch Argumente nennen tust Du keineswegs. Stattdessen haben die Sätze wenig miteinander zu tun und sind geschmückt mit rassistischen Beleidigungen. Ich nenne auch keinen Asiaten Reisfresser oder Türken Dönertier, also kann ich wohl erwarten das man uns Deutsche ebenso wenig rassistisch beleidigt.

      So nun nochmal zu dem „perfiEden Plan“, was steckt denn dahinter mein lieber Herr Verschwörungstheoretiker. Wie sieht er aus, wo kommt er Herr und vorallem, was haben die Illuminaten damit zu tun ?

    • Zitat:
      Und nein, ich bin kein 08/15-AntiFa,.

      Ein 4711-Antifa? Dein GaGa-Argumentationsmuster und Dein Duktus lassen darauf schließen.

      Man muss nicht Links sein,um gegen Rechts zu sein?

      Genau das mein ich!

  17. 0hje :

    “Tja… Dass ich aufgrund meines äußeren Erscheinungsbildes – trotz aller Disziplin einer waschechten Patriotin – von einigen Überrechten nicht ernst genommen werde, ist das eine. ” Ich gebe zu bedenken das es sich nichtmal um Rechte dabei handeln muss, sondern wie so oft Flalse Flag sein oder aber bezahlte Spalter sein könnten.
    Deswegen einfach nicht für voll nehmen, sofern Du keinen Migrationshintergrund hast bzw dieser weit zurück liegt besteht keinerlei Grund auch nur einen Tick auf das Gessabbel zu geben.

    Was hat es eigentlich mit dem Bild des Artikels auf sich?

    Das Bild ist ein „Screenshot“ von der einzigen Mitteilung, die ich von Facebook bzgl. der Sperrung erhalten habe…

    Wenn meine Ahnentafel stimmt – wovon ich stark ausgehe – bin ich eine Preußin mit teilw. adeligen Vorfahren. Ich habe es aber schon öfter gesagt: Selbst wenn ich einen Migrationshintergrund hätte, würde ich den Kampf gegen Ungerechtigkeit, Lügen und Unterdrückung führen. Ich bin hier geboren und aufgewachsen, habe eine gute Erziehung genossen, bin dafür sehr dankbar und möchte einfach nur ein freies Leben führen.

  18. Ich frage mnich immer wieder wieso Leute die kein Meter deutsch aussehen, sondern eher nach Südland hingehören mit ihrem Deutschtum so kokettieren. Ich bin deutsch, mit blonden Haaren und blau grauen Augen. Muss aber nicht tausendmal damit hausieren gehen wie Leute mit braunen Haaren und braunen Augen.

    Anmerkung vom Boss: Hier kann niemand was für Deinen Gen-Defekt. Es interessiert auch niemanden Dein Aussehen, um Deine Gefühle und Weltanschauung respektieren zu können. Hier geht es um mehr als nur um oberflächliche Phrasen von Kleingeistern.

      • 0hje :
        Braune Haare und braune Augen kommen auch unter Deutschen ohne Migrationshintergrund vor.

        Mir ist es egal woher jemand kommt, aber ist euch noch nie aufgefallen das die größten Nazis so aussehen als hätten die einen Migrationshintergrund. Der Boss macht einen auf Patriot und Preuse, dabei sieht doch jeder das Sie 100% einen Migrationshintergrund hat. Abgesehen davon sind alle gleich. Wenn der Boss meinen Eintrag zensiert, dann darf Facebook Sie auch zensieren.

        Gute Nacht und alles nicht so ernst nehmen ;o)!

        • Wenn das mal nicht der lustige Alfred Jodokus Quacksalber von Altermedia ist…

          Was soll es bei soviel Lächerlichkeit zu zensieren geben? Der Boss hat Dich ganz sicher nicht zensiert – ich ebenso wenig; also nerv bitte Dein Spiegelbild weiter und lass uns mit Deinen erbärmlichen Phrasen in Ruhe.

          Danke.

    • jep. dann nimm deine amerikanische fliegerbomberjacke von alpha industries und deine englischen new balance schuhe, setz dich in deinen honda oder kia und troll dich nach haus.deutsche musik hören, auf deiner kennwoodmusikanlage. ihr wollt deutsch sein ? hau rein, aldder

    • Und ich frage mich immer, warum Leute, die kein einziges deutsches Wort richtig schreiben können, so ihren Rand aufreißen müssen.
      Blonde Kerle sind igitt und dumm, wie man an Dir sehen kann.

      Zu mir sagte auch mal eine ehem. Kollegin: „So was wie Dich hätte man unter Hitler vergast“. Und so einer bist Du auch. Stellst Dich über andere mit braunen Augen und dunklen Haaren. Bist wahrscheinlich so ein Kalb, das keine Frau abbekommt.
      —————–

      Mia, Du bist richtig süß.
      Was ich ganz besonders mag, dass Du die deutsche Rechtschreibung perfekt beherrschst. Ist ja in der heutigen Zeit keine Selbstverständlichkeit mehr.

  19. Was is n das für n Scheiß!!! – Was für eine Scheißdiskussion! Goethe hatte nebenbei braune Augen und dunkle Haare. Prinz Eugen fällt mir da aus dem Stand noch ein. – Das ist ja grade die neue Dimension, daß Dee Ex sagt, hier ist jeder „Mischling“ willkommen, sofern er sich zu den hier verteidigten Werten bekennt. Auf diesen Seiten wird ein allgemeines Unbehagen diskutiert, das eigentlich alle Schichten und Richtungen umfasst, das sich aber in unseren Einheitsmedien nicht nieder schlägt. Den Satz über unsere Zeitungen: „da steht überall das Gleiche drin!“ hat jeder schon gehört.
    Mit Rassismus kann man in Zeiten der offenen Grenzen, des Internets, der kurzen Flugwege nix mehr anfangen. Diese Herrschaften müßten sich nicht nur ein anderes Land, sondern eine andere Welt suchen. Dee Ex hat bisher alles richtig gemacht. Aber sie muß sich wirklich nicht dafür entschuldigen, daß sie toll aussieht! –

  20. Thorsten :Tja, Schnitzelchen… die Party ist wohl over 4 You.Deine Rhetorik, schon seit 2007 bekannt via “Nationaler Widerstand”, ist zwar für jeden 08/15-Bürger unverständlich, aber dennoch für alle anderen vollkommen klar.
    Und nein, ich bin kein 08/15-AntiFa, aber man muß auch nicht Links sein, um sich gegen Rechts zu stellen.
    Ich weiß nicht wie Du gedenkst mit diesem perfieden Plan weiterzukommen, aber ich teile Dir hier mit:
    Die Bockwurst-Party ist hiermit beendet.
    Und ja, ganz klar:Man muß auch gegen den Islam-Faschismus vorgehen, ebenso wie gegen den Crypto-Faschismus.
    Denn beide sind sich, historisch belegbar, schon immer sehr nah gewesen.
    Anmerkung vom Boss: Wach auf oder schlaf weiter, aber rede nicht so wirres Zeug, um über einen Mensch zu urteilen, den Du nicht kennst! Informiere Dich lieber über Dee Ex, anstatt Dich hier zu blamieren.

    Anton :Ich frage mnich immer wieder wieso Leute die kein Meter deutsch aussehen, sondern eher nach Südland hingehören mit ihrem Deutschtum so kokettieren. Ich bin deutsch, mit blonden Haaren und blau grauen Augen. Muss aber nicht tausendmal damit hausieren gehen wie Leute mit braunen Haaren und braunen Augen.
    Anmerkung vom Boss: Hier kann niemand was für Deinen Gen-Defekt. Es interessiert auch niemanden Dein Aussehen, um Deine Gefühle und Weltanschauung respektieren zu können. Hier geht es um mehr als nur um oberflächliche Phrasen von Kleingeistern.

    Ohje, hast zuviel dem Geschichtslehrer in der Systemschule gelauscht, oder war es die Schuld vom Knopp, dem du dein Gehör geschenkt hast ?

    Danke für das weitere Beispiel eines verbloedeten Kopf-gewaschenen BRD Bürger.

  21. 0hje :Braune Haare und braune Augen kommen auch unter Deutschen ohne Migrationshintergrund vor.

    Das verstehen die „aufgeklaerten“ BRD Marionetten nicht😉 … Werden sie auch nie. Sie fallen mit diesem System.

  22. So n Fallen, das kann sich aber hinziehen! Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation hat sich auch noch Jahrhunderte gehalten, obwohl’s nicht mehr viel getaugt hatte. – Wenn man in Gesprächen auf Zwischentöne hört, dann quillt der Unwillen über die Verhältnisse hierzulande überall hervor, angedeutet, vorsichtig, mit Ironie, aber er ist da. Die werden den Deckel nicht mehr allzu lange drauf halten können. – Aber wer ist schon scharf auf das Fallen eines Systems? Die, die nix mehr zu verlieren haben. Aber die meisten haben hier noch eine Menge zu verlieren. Also wird man peu a peu die Verhältnisse ändern müssen.

    • Ich habe auch nichts zu verlieren und möchte das System trotzdem nicht fallen sehen. Ich möchte es heilen / reparieren und unserer eigentlichen Demokratie wieder die Chance geben, eine solche zu werden. Wir haben momentan eine parlamentarische Demokratie, die aber die wahre „Volksherrschaft“ komplett ausschließt. Auf einem Blatt Papier seine Stimme abzugeben, die ohnehin nicht gezählt wird, weil im Nachhinein „Bündnisse“ mit Parteien eingegangen werden, die man nie und nimmer gewählt hätte, ist für mich, wie ein Kreuz bei der sinnlosesten Frage eines Idiotentests zu machen. Leider scheint mir das Sprichwort „Wenn Wahlen etwas verändern würden, wären sie verboten!“ kein Witz zu sein…

      • Hallo Mia,

        ich mische mich nun auch mal in diese Diskussion ein, nachdem du ja schon mehrmals vom kopp Verlag zitiert wurdest dachte ich nun mal daran der Spur nachzugehen.

        Also erstmal kompliment für deinen Mut. ich bin mir sicher solche Aufrichtigkeit wird sich eines Tages auszahlen.

        ich denke mit unterschied zu den anderen Mitläufern und heuchlern wird man über dich noch in 100 jahren reden.

        Doch nun ma zu diesem Kommentar zu dem ich hier mal antworten möchte. Dein Grundgedanke etwas zu heilen oder reparieren was gut ist halte ich für richtig.
        Auch ein Volk braucht eine Volksseele und Identität, sonst verschwindet die Solidarität füreinander.

        Dennoch bin ich nicht der Meinung daß man das mit „Reparatur“ lösen kann.Iich denke manche Dinge müssen sterben, daß etwas neues geboren werden kann, damit meine ich mit sterben nicht die Hinrichtung durch antideutsche Kampagnen, sondern eher daß durch eine tiefe Krise alte Strukturen die sich verwachsen haben zusammenbrechen daß sich das ganze von neuem bilden kann.

        Auch in der Natur gehören Naturkatastrophen als elementare Komponente zur Entwicklung. Wäre kein Meteorit vor 65 mio Jahren auf der Erde eingeschlagen und hätte die Erde in jahrtausende lange Finsternis und Kälte gehüllt und damit die dominierende Spezies Dinosaurier vom Erdboden gefegt hätte es niemals eine chanche für die Säugetiere und dem Menschen gegeben.
        Eine Spezies die eine wesentlich sozialere Form des Zusammenlebens kennen (geht man von ihrer ursprünglichen Form aus und nicht in was wir uns im Moment als Homo Sapiens befinden).

        So gesehen darf man das auch auf die „Alten“ Werte beziehen, die zwar in den Dreck gezogen, jedoch dadurch irreparablen Schaden genommen haben dem ganzen die Tür zu einem Neuanfang weisen.

        Du weißt selbst daß Gebäude die brüchig wurden schwerer zu reparieren sind als wenn man alles neu aufbaut.

        ich sehe daher der nun unübersehbar ungewissen und turbulenten Zukunft eher positiv gestimmt gegenüber, da ich glaube daß trotz aller Bemühungen der Eliten eine Globale Weltregierung aufzubauen, der Plan doch am Ende durch die Unvollkommenheit und abdriften in babylonische Verhältnisse scheitern würde…
        Je mehr dieses System seine Hässliche Seite zeigt um so besser für die Menschheit daraus zu lernen, auch wenn es schlecht ist, daher glaube ich muß erstmal das maximal schlechte aus den möglichkeiten entstehen, damit man sich derer Urheber entledigen kann die den Geist der Menschheit vergiften.

        ich hoffe ich habe recht und trotz aller Apokalypsenstimmung sehe ich hier die Stunde für etwas neues kommen. Langsam und leise aber unaufhaltsam. Daran glaube ich. Und Glaube macht bekanntlich stark.

        Ob in die eigene Nation oder an eine neue Zukunft in der die Wahrheit über die Lüge triumphiert.

  23. Sollte ein gewisser KaiWinter hier mitlesen, ich würde mich nochmal gerne mit ihm im Chat unterhalten.
    Bitte entschuldigt diesen nicht Themen bezogenen Beitrag

  24. vorab ich möchte dich natürlich nicht heiraten Mia^^

    du machst mit deinen Liedern einen guten Job
    zumindest deine Texte sind wertvoll
    die musik—
    ich muss zu meiner Entschuldigung offenbaren das ich 60 Jahre alt bin
    da hab ich es nicht so mit rap;-P
    lass dich nicht entmutigen von dieser facebook Geschichte
    war doch von vornherein klar das sowas früher oder später passieren musste
    ich freue mich schon auf einen neuen song von dir auch wen ich mit der musik–na du weisst schon^^

  25. Soso… eine Preussin!😉
    Also ich würde mich freuen, wenn Du demnächst im StudiVZ wärst, vielleicht lieber als Mia XY als mit Dee Ex, weil der linke Schatten Dich sonst zu schnell einholt!🙂

    Musik ist eine Geschmackssache, Haar und Augenfarbe auch.
    Musik: http://www.youtube.com/watch?v=Mai3izzqfRg
    😉

    Wichtig ist, daß man ein gemeinsames Ziel hat, Kleidung etc ist völlig irrelevant.
    Ich möchte einfach in Frieden leben, und meinen Vorfahren die Grabruhe verschaffen, die sie verdienen- jeder der dazu irgendwie beiträgt gehört zu mir, wie ich zu ihm (ihr) gehöre.

    Vielleicht beschreibt es dieses Gedicht ganz gut:

    Du nennst mich klein in meinem Lieben,
    Beschränkt vielleicht und engbegrenzt dazu,
    Weil ich in deutschem Denken steh´n geblieben
    Und nicht modern bin so wie du.

    Ich sah die Länder mancher Zunge,
    Doch näher als der König Psammetich
    Steht mir der letzte deutsche Schäferjunge,
    Der denkt und fühlt und spricht wie ich.

    Ich bin geboren, deutsch zu fühlen,
    Bin ganz auf deutsches Denken eingestellt,
    Erst kommt mein Volk, dann all´die andern vielen,
    Erst meine Heimat, dann die Welt.

    Bogislav von Selchow

    LG, der Michel

    • „Ich möchte einfach in Frieden leben, und meinen Vorfahren die Grabruhe verschaffen, die sie verdienen- jeder der dazu irgendwie beiträgt gehört zu mir, wie ich zu ihm (ihr) gehöre.“

      Das fand ich sogar noch schöner als das Gedicht😉 Es sind meine Worte – Danke, Michel

  26. Mit CIA hat das wahrscheinlich eher wenig zu tun.
    Facebook verhält sich nur so, wie man es auch von StudiVZ uvm gewohnt ist.
    Wenn 1000 Antifanten konzertiert protestieren, gehen sie den Weg des geringsten Widerstandes.
    Schließlich zahlen die Nutzer kein Geld, und die schlecht bezahlten und schlecht ausgebildeten Praktikanten zensieren lieber zu viel als zu wenig, denn sonst gibt es noch kostentreibende Prozesse oder schlechte PR.

  27. Leider kenne ich mich mit Facebook nicht aus; daher kann ich nur mit einem kleinen Gedicht beitragen:

    Mia ist ein Frauenzimmer
    so hold und tugendhaft.
    Ihr Facebook-Profil gibt’s leider nimmer,
    dank Antifa und Dienerschaft.

    Doch wehe euch, ihr niederträchtigen Zensoren,
    ihr habt trotz alledem verloren.
    Mias Stimme der Freiheit wird niemals still,
    ihr Geist weht, wann und wo immer er will.
    Ihr Antifanten kriegt sie niemals klein,
    am Ende wird SIE die strahlende Siegerin sein!

    • Ich glaube, ich mach Dir mal eine Dichter & Denker Seite auf. Was hältst Du davon? Wäre doch schade, wenn solche schönen Gedanken in diesem Meer von Kommentaren untergehen… Danke, Kairos – bist echt ein guter Kerl!🙂

      • Danke, Mia für die Blumen!

        An Dir bewahrheitet sich gerade der Spruch von Voltaire:

        Sowie man etwas Gutes tun will, kann man sicher sein, Feinde zu finden!

  28. @ cattivista

    „wahrscheinlich“😉 Es weiß ja zum Glück keiner, wen ich alles in meiner Freundesliste hatte bzw. wer mir geschrieben hat. Die Sache wäre schon ne Nummer zu hoch für die Antifa – ich glaube ausnahmsweise zu 50% an deren Unschuld.😀 Wenn sie es dennoch zugeben würden, habe ich kein Problem damit. Würde mich sogar für sie freuen – denn dann hätten sie mich zur Abwechslung mal überrascht…

  29. Nochmal zur CIA aus dem Lehrbuch der Linken:

    Die Aktivitäten der CIA haben zu politischen Kontroversen in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern geführt. Grund hierfür ist vor allem die erwiesene massive Einmischung in die inneren Angelegenheiten anderer Länder mittels verdeckter Operationen, zu der auch Staatsstreiche gegen demokratisch gewählte Regierungen zählte. Auch die langjährige Unterstützung von Diktatoren wird kritisiert, wie beispielsweise von Manuel Noriega in Panama, Somoza in Nicaragua oder autokratischer Systeme wie die des Schahs im Iran. Ebenso wurde die frühere Zusammenarbeit mit ehemaligen Mitgliedern der Wehrmacht und der SS kritisiert, etwa im Rahmen der Operation Gladio, MK Ultra, oder bei der teilweisen Unterstützung und Duldung der sogenannten Rattenlinien, eines legalen Fluchtweges für NS-Kriegsverbrecher, wie zum Beispiel Klaus Barbie, die mit Papieren des Vatikans und des Roten Kreuzes ausgestattet nach Südamerika entkamen.

    Außerdem sahen viele Kritiker die Aufgabe der CIA nicht zuletzt darin, Desinformationen im Heimatland zu verbreiten, etwa was das militärisch-nukleare Bedrohungspotenzial des Ostblocks anging, um den US-Militärhaushalt und das Budget der Agency auf einem möglichst hohen Niveau zu belassen. Dagegen sah sich die CIA nicht in der Lage, den Zusammenbruch der Sowjetunion vorherzusagen.

    Als besonders nachteilig wird auch die Unterstützung der Mudschahidin ab 1979 angesehen, die bereits vor der sowjetischen Invasion in Afghanistan anlief. Durch die Destabilisierung der Verhältnisse am Hindukusch wollte die US-Regierung eine Intervention der Sowjetunion provozieren und ihr somit eine militärische Belastung aufzwingen, die mit der amerikanischen Situation während des Vietnamkriegs vergleichbar war. Hierzu wurden die radikalen Warlords, die auch im Drogenhandel involviert sind, ebenso gefördert wie islamistische Strömungen, nicht zuletzt über den pakistanischen Geheimdienst ISI. Nach Ende des Kalten Krieges stellten die USA ihre Kontakte zu den Gruppierungen Anfang der 1990er Jahre weitgehend ein, während der ISI sie weiter als ein Instrument zur Durchsetzung pakistanischer Interessen nutzte. Dies habe zur Stärkung des internationalen Terrorismus geführt, den die USA heutzutage als die stärkste Bedrohung betrachten. Das Phänomen, dass eine verdeckte Operation auf das Ursprungsland zurückfällt, wird als Blowback (engl. für Rückstoß) bezeichnet.

    Noch Fragen?😉

  30. Das hat alles Peter Scholl-Latour in seinen Büchern seit Jahrzehnten schön und ausführlich beschrieben. Da mal nachsehen. Der hat das alles von der Pike auf, seit 1945, miterlebt. War 1945 als französischer Fallschirmjäger in „Indochina“ (= Vietnam)und später als deutscher Journalist fast bei allen Konfliktherden mit dabei. –

  31. Die Schülerzeitung Blauenarzisse hat ein kleinen Artikel über dich!

    Frage vom Boss: Gibt es dazu auch einen Link? Wir kennen diese Schülerzeitung nicht. Danke für die Info.

  32. De3X :
    Der Boss hat Dich ganz sicher nicht zensiert – ich ebenso wenig;
    Danke.

    Der Boss hat meinen letzten Satz zensiert!!! In seiner Antwort steht nämlich etwas von Gen-Defekt was eine Anspielung auf etwas war was der Boss zensiert hat.

    Anmerkung vom Boss: Ich zensiere NICHT! Wenn mir etwas nicht passt, gebe ich meinen Senf dazu. Aber schon traurig, daß Du selbst nicht mehr weißt, ob Du noch was geschrieben hast oder nicht. Da sieht man mal, daß Du nichts besseres zu tun hast, als Deine Vorurteile über fremde Menschen zu verbreiten.

    • Der Gen-Defekt bezieht sich wohl eher auf den 2ten Satz Deines Beitrages, auch wenn ich selbst dem nicht zustimme, und darauf hinweise das es nicht mehr als eine Theorie ist die hier angesprochen wird, welche von Mainstreamern aufgestellt wurde, und ich glaube da sind wir uns alle einig, dass man dem immer skeptisch gegenüber stehen sollte.

  33. zum Artikel:ist das verwunderlich das da die cia drin hängt? ich möchte nicht wissen(naja eigentlich doch)wo unser BND und MAD drin hängt, den in zeiten wo kein äusserer Feind vorhanden ist-man aber seinen Geheimdienst braucht-wo sucht man dann nach Arbeit für diesen? Im eigenen Land denn der Staat muss ja geschütz werden auch vor inneren feinden und wenn man dann noch ungewolltes Gedankengut aus dem ausland mit rausfiltern kann, warum nicht? Also nicht traurig sein das du gesperrt wurdest

    • Süß… Schreibe ich wirklich so kompliziert oder bauen die alle absichtliche Recherchefehler ein, damit ich hier Werbung für sie mache?😉

      Danke für den Verweis. Das Artikelchen kann man anfürsich so stehen lassen. Vielleicht folgt ja mal was Größeres, dem ich wieder ein paar ergänzende Worte hinzufügen möchte…

      – Einen Gruß und besten Dank an die Redaktion der BN –

  34. Sorry, das ich das hier mal so unverblümt schreibe. Momentan gibt es eine Welle Isralelischer…Fake Accounts…. gegen Islamisten…. wobei ich sagen muss das mir ja beide nicht geheuer sind.

    Die Islamisten versuchen Europa zu infiltrieren, die Juden nutzen dieses um sich gegen Ihren eigenen „widerrechtlichen gegründeten Staat“ zu nutzen.

    Ich habe absulut nichts gegen Ausländische Mitbürger, die sich in Deutschland integrieren. Wie Spanier, Italiener, Friechen, Jugoslawen, Thai u.s.w….. , aber wenn ich Türkei höre und Erdokan…der..Grose…. Armeinier sind nicht mein Volk… dannn sage ich

    Türkische Mitbürger…ist nicht mein Volk….Ausweisung….DANKE

  35. Wenn mal jemand wissen möchte, wie man aus einer demokratischen Partei „Rechtsextremisten“ macht, muss sich einmal folgendes Video aus Österreich ansehen:

    *Michel*

    • Fler ist nicht „echt“. Leider… Sein Spruch war nur ein Masche – Fler hat keine Eier, um dazu zu stehen. Beim Thema Drogen und Nutten sieht das wieder ganz anders aus. Er ist nur einer von vielen, die sich nicht aus ihrem Teufelskreis lösen wollen. Dazu verarscht er die Jugend genau wie alle anderen Chart-Rapper auch. Sie haben sich kaufen lassen und versauen unsere „Kids“ mit Ihrem Gangstergehabe… Um auf den Spruch der Amis zurückzukommen: Hitler wäre ganz sicher NICHT stolz auf ihn gewesen. Der Ami ist stolz auf ihn, weil er seine Drecksarbeit macht und den gesunden Geist der Deutschen auslöscht. Die Unterstellung mit Hitler sollte das sogenannte Salz in der Wunde werden. Kann man aber nicht ernst nehmen. Weder Fler noch den Ami… Die sind beide nicht „frei“ – Vielleicht ändert sich das ja irgendwann. Wir dürfen gespannt sein😉

  36. Es wäre gut, wenn die auf Facebook eingestellten NHA/De3X-Inhalte irgendwo anders noch gesichtet werden könnten, damit sich der normale Leser davon überzeugen kann, wie wenig berechtigt die Zensurmaßnahme war.
    Darauf aufbauend könnte man vielleicht Druck auf Facebook ausüben.
    Eine NHA müsste bei diesen Sachen sehr hartnäckig, wie ein guter Rechtsanwalt ohne große Töne (auch ohne unbewiesene CIA-Vermutungen) um jedes bisschen Territorium kämpfen, um sich Achtung zu verschaffen.

    • Wie soll ich was zeigen, das gelöscht wurde? Hab dort nur ein paar meiner Lieder und eigene Bilder eingestellt. Das war alles… Bei „Infos / Lieblingszitate“ habe ich ein paar Zitate über die Wahrheit und über die Freiheit eingefügt. Das war die letzte Aktualisierung.

      Ich hab übrigens kein Interesse daran, auf jemanden Druck auszuüben. Entweder man kann denken und respektiert mich so, wie ich bin, oder man lässt es bleiben. Für mich ist die Geschichte durch. Ich brauche Facebook nicht, um glücklich zu sein😉

      • Es gibt Leute, die dich unterstützen wollen oder denen ein willkürlich zensierendes Facebook nicht geheuer ist.
        Möglicherweise würden sich innerhalb von Facebook sogar De3X-Unterstützergruppen bilden, wenn sich für den Fall gut genug argumentieren lässt.
        Ich kann mir nicht vorstellen, dass eine NHA diejenigen im Regen stehen lassen möchte, die dem Patriotismus im Land mehr Ansehen verschaffen wollen.

      • Du musst nicht zeigen sondern nur wahrheitsgemäß behaupten, dass es diese Lieder und Bilder waren, mit denen du in Facebook vertreten warst und gelöscht wurdest.
        Man wird dir schon glauben.
        Dass du geradlinig agierst, merken sogar manche derer, die dich beschimpfen.
        Bei aller Geradlinigkeit muss man aber auch „sanft wie die Tauben und klug wie die Schlangen“ (Paulus) sein, d.h. wie eine Schar von Rechtsanwälten sein Territorium verteidigen.

  37. Hallo, Dee Ex. Ich kannte dich bisher nur von youtube. Dietmar Näher versucht auf seinem Blog http://www.politblogger.eu dich als „Nazi“ zu diffamieren, ohne sich mit dir überhaupt inhaltlich auseinanderzusetzen, aber davon lässt du dich ja sicher nicht ins Bockshorn jagen. Bleib, wie du bist und mach weiter so.

    Gruß Rojas.

    • Hallo Rojas. Danke für den Hinweis – so sind nunmal die meisten Menschen; ich ärgere mich schon gar nicht mehr darüber. Gehirngewaschen und zu fleischigen Robotern mutiert, reagieren sie auf einen Impuls von Außen. Mit persönlicher gedanklicher Freiheit haben diese Lemminge genauso viel zu tun, wie mit der Realität. Aber die wird sie irgendwann einholen. Da bin ich mir sicher😀

      Freut mich, dass Du Dich von Vorurteilen anderer Leute nicht beeinflussen lässt und Dir lieber ein eigenes Bild gemacht hast. Bleib Du auch, wie Du bist – das ist menschlich und beweist, dass unsere Spezies noch zu retten ist…

      Jetzt muss ich wirklich ins Bettchen. Gute Nacht🙂

    • Ach, der Dietmar. Ich kenne den seit seinem Anti-PI-Blog.
      Was schreibt dieser Typ in einem 2. Artikel über Dee-Ex: „Neues von Dee Ex, der rappenden braunen Möchtegern-Unschuld aus der Reichshauptstadt: Ihr Facebook-Account wurde gelöscht. Skandal!“
      Dieser Unsympath nimmt sich zu wichtig und ist doch auch nicht mehr als einer der unzähligen Lemminge, die vom „Kampf gegen rechts“ profitieren.

  38. *lach* *brüll* *schenkel-klopf*

    DIIIIIIETZEN! ES LEBT!🙂

    Einige mainstreamresistente Blogs haben bereits darüber nachgedacht, dieser Todgeburt einen Blumenstrauß zu schicken, wegen unfreiwilliger Werbung.

    Die kruden Ansichten des Dieter N. kann man hier nachlesen:
    http://www.israel-network.de/node/775

    Ein Paradebeispiel, wie linksgesteuerte Systempresse funktioniert.

    PS: Das kleine Video von Henryk M. Broder ist auch sehenswert.

    • Na, da bekommt uns Dieter aber einen gehörigen Rüffel verpasst. Ausnahmsweise kann ich mich einer gewissen Schadenfreude nicht erwehren.

  39. Da sieht man wieder einmal mehr, daß die alle keine Argumente gegen Dee Ex haben. Sie hat PI auch verlinkt und steht dazu, ohne sich als links oder rechts einordnen zu müssen. Dee Ex zeigt, daß man nicht parteiisch sein muß, um Kritik an wem auch immer üben zu dürfen. Das schmeckt diesen Linken natürlich nicht. Schade, daß Frau Köhler sich von PI distanziert. Dee Ex´s Einstellung finde ich dahingegen viel aufrichtiger und verständlicher. Sie sagt, sie distanziert sich von niemand, der ihr oder Deutschland nicht schadet und respektiert jeden, der ihre Ansichten teilt. Und darum geht es doch. Probleme müssen angesprochen werden, Kriminelle und deren Machenschaften müssen diskutiert werden dürfen. Ob die Täter jetzt links, rechts, deutsch oder nicht deutsch, jüdisch, islamisch oder christlich sind, darf dabei keine Rolle spielen, wenn wir hier in Deutschland eine Zukunft haben wollen. Bravo Dee Ex! Ich habe hier jetzt schon öfter das Wort Ritterschlag im Zusammenhang mit dieser linken Presse gelesen. So sehe ich das auch. Deine aufrichtige Art ist sehr wert(e)voll und wird hier noch einiges bewegen. Daß du hier aufräumst war also kein leeres Versprechen! Mach weiter so, wir stehen alle hinter dir!🙂

    • Als Politikerin (Person des öffentlichen Lebens) muß sich Frau Köhler (seit ein paar Wochen Frau Schröder) von PI distanzieren. Muß der gute Hendryk Broder auch und Ralpph Giordano ebenso, obwohl alle genannten die gleichen Positionen vertreten.

      Was passieren kann, wenn man gegen den Mainstream arbeitet, haben wir ja alle am Beispiel Sarrazin gesehen. Wer die nicht erwünschte Wahrheit ausspricht, wird medial hingerichtet. Ein weiteres Beispiel war die Kausa Eva Hermann nach ihrem Auftritt im Fernsehgericht, ääähhh, ich meine in der Kerner-Show.

      Frei nach dem Motto: Es kann nicht sein, was nicht sein darf.

      • Schon klar. Die verlangen ja auch schon seit 2009, daß sich Dee Ex von allem, was nicht links ist distanziert. Im Gegensatz zu den von dir genannten Personen stand sie bis dieses Jahr Februar ziemlich alleine da und mußte sich statt der üblichen medialen Phrasen allein gegen alle möglichen Bedrohungen und Verleumdungen wehren. Petitionen und öffentliche Fürsprecher? Fehlanzeige. Es traut sich keiner, jemand in Schutz zu nehmen, den nicht schon genug andere beschützen. Daher habe ich größten Respekt vor dem, was sie bis jetzt aufgebaut hat. Ich verstehe es trotzdem nicht, daß die „Personen des öffentlichen Lebens“ wie du so schön sagst, so schnell einknicken und sich lenken lassen. Gerade die sollten weitermachen, um den Linken und Medien nicht das Gefühl zu geben, sie in der Hand zu haben. Die arbeiten doch schon immer gegen die Wahrheit, aber wenn mal einer mutig ist und sich dann doch zwingen läßt sich von irgendwem zu distanzieren, bringt doch der anfängliche Mut auch nichts!? Oder seh ich das falsch? Jedes wahre Wort wird einfach wieder unter den Teppich gekehrt und alles ist wie vorher. Das kanns ja nicht sein. So kommt man nicht vorwärts.

  40. Mia mache Dir nichts daraus. Gerade was auf Politblogger geschrieben wird, spiegelt ausschließlich die Meinung des Betreibers wieder. Das erkennt man an der Qualität seiner Beiträge. Du kämpfst für die ehrenwerteste Sache, die ein Mensch haben kann. Seinen Stolz! Und diesen kann Dir keiner nehmen! In dem Feed von NHAFail wurde geschrieben, daß ihnen eine Stellungnahme von Facebook vorliegt. Hat die jemand oder kommt an den ganzen Artikel? Mich würde einmal die Begründung interessieren, aus welchem Grund sie Dein Profil gelöscht haben. Youtube und weitere Portale sind einfach zu faul. Das hat oft nichts mit Zensur zu tun. Wenn zu viele Meldungen eintreffen, löschen sie einfach die Accounts anstatt sich damit auseinanderzusetzen. Deswegen habe ich mich von Youtube schon lange verabschiedet.
    Kämpfe weiter! Es ist nichts wichtiger als der eigene Stolz und seine Ehre!

    • „Feed von NHAFail“? Wo gibt es den? Also ich selbst habe keine Stellungnahme von Facebook erhalten. Hab die sogar persönlich darum gebeten, mich über die Beweggründe aufzuklären. Ist inzwischen 3 Tage her…

  41. man kann sich über facebook aufregen, schimpfen, beschweren und was weiß ich noch alles.
    Es bringt nix. Facebook ist eine private Seite und der Betreiber macht einfach von seinem Hausrecht gebrauch wenn er User sperrt.
    Der Besitzer ist ein 23jähriger Jude aus USA der es zum Milliardär gebracht hat.
    Also nicht aufregen liebe Mia und all die anderen Leser hier.
    Vernetzung findet in unserem Spektrum ehe über kleinere Seiten und private Blogs statt…und sei es nur ein Artikel mit Link auf einem gegnerischen Politblog.
    Zumal Mia gar nicht soooo aktiv war auf facebook.

      • Warum ? Er erläutert damit ja nur, daß der Besitzer von Facebook schon seiner Herkunft wegen motiviert ist, auf seinen Portal nichts zu dulden was national oder auch nur vermeintlich national ausgerichtet ist.

        • Hier zeigt sich der Fuchs mit seinen Reden über die angeblich sauren Trauben. Weder kämpferisch noch füchsisch-schlau sondern einfach nur ein Verlierer-Typ, der seine erwartete Niederlage schon im voraus entschuldigt. Wer sagt denn, dass der Facebook-Gründer Zensur-Entscheidungen trifft. Das ist doch ganz unwahrscheinlich. Die Entscheidung wird von schlecht bezahltem Bodenpersonal getroffen, und sie kann beeinflusst werden, wenn man zu kämpfen bereit ist und nicht gleich im voraus die Sache als verloren ausgibt.

          • Aufmerksamkeit zu erlangen ist heute schon ein kleiner Sieg, selbst wenn man bei FB rausfliegt…weil man AUFMERKSAMKEIT bekommen hat.

    • @joshi „der Besitzer ist ein 23jähriger Jude“so what
      Ein schlauer Mann der anscheinend nicht auf Kopf gefallen ist!

      • neee der ist nicht auf den Kopf gefallen und hat bewiesen das es immer noch möglich ist mit einer Idee im net reich zu werden..wie damals die Gründer von yahoo, google etc.

  42. De3X :
    “Feed von NHAFail”? Wo gibt es den?

    Ich dachte ihr kanntet das Blog bzw. neuerdings Forum. nohoearmyfail.wordpress.com ist die Adresse. Diesen Blog gibt es schon längere Zeit, letzten Monat haben die Betreiber leider das Blog gesperrt, weil fast nur noch Hetzer aus der rechten bzw. linken Szene kommentiert haben. Das war früher anders. Man konnte konstruktive Kritik üben, oder seine Meinung zu den teilweise gut recherchierten mehr oder weniger ´aufgedeckten´ Themen mitteilen. Seitdem bekommt man die Artikel leider nur noch bruchteilhaft durch den Feed mit.

    • Ist ja interessant. Mein Blog heisst so, allerdings ohne das „fail“. Wo kommt das her? Und nein, ich kannte die von Dir angegebene Adresse noch nicht. (Dabei bin ich doch die Gründerin der Army?!?) Seltsam. Wirklich seltsam…

  43. Pingback: Facebook von CIA gegründet !? « PsychoRoom

    • Was soll sie denn bei dieser islamophilen Truppe? Es gibt wohl kein Social-Network, was offener gegen die freie Welt agitiert, als das von Hardcoreislamisten gesteuerte StudiVZ.

  44. De3X :
    Wo kommt das her?

    Guten Morgen Mia, bitte entschuldige die späte Antwort. Es sind meines Wissens 3 Leute, welche dahinter stehen. Einer davon kommt aus Hamburg. Diesen Blog hatte ich damals durch Zufall gefunden (ich hatte nach ´Bush you fail´gesucht).Durch diesen Blog habe ich die NHA kennen gelernt und bin zum treuen Leser/Hörer geworden.😉 Ich bin mir ziemlich sicher, daß es das Blog schon seit Dezember 2009 gibt, zumnindest in der alten Form als Blog. Da waren aber schon etliche Beiträge zu lesen. Aus irgend welchen Gründen findet man aber überhaupt nichts. Noch nicht einmal bei Google. Warum das so ist kann ich Dir nicht sagen. Den Blog hier findet man ja auch. Ich kann gerne einmal versuchen den Betreiber anzuschreiben. Eine e-mail-adresse ist ja angegeben.
    Von StudiVZ oder den anderen VZs würde ich die Finger lassen. Alles was aufsehen erregen könnte wird dort gesperrt. Selbst wegen 0815-Diskussionen wurden schon Konten ohne Vorwarnung dicht gemacht.
    Liebe Grüße aus Köln.

  45. Hi Leute, ich wollte mal fragen wo für euch Heimat ist.

    Persönlich bin ich in München geboren und mit 3 nach Frankfurt gezogen.
    Hier im Forum reden alle von deutscher Heimat, aber vor 6 Jahren habe ich zum ersten mal bemerkt das ich mich Sprachlich nach Süd Deutschland hingezogen fühle, da kommt dann irgendwie so ein grummeln im Bauch welches ich nicht so recht beschreiben kann. Wenn ich aber von der Autobahn aus die Skyline Frankfurts sehe, dann denke ich auch das ich zuhause bin. Vor 3 Wochen war ich zum Beispiel in Gräfinau Angstedt und dachte mir einfach nur Gute Nacht, das ist nicht mein Deutschland.

    Wo ist denn eure Heimat oder zählt ihr ganz Deutschland zu eurer Heimat?

    Übrigens, der Boss hat aus meinem SixtyNineAndMe.com ein SixtyNineAndMe.com zensiriert.

    Anmerkung vom Boss: Willste dich mit mir anlegen? Kannst dir auch gerne ein anderes Forum für deine Mia feindlichen Sprüche suchen. Sei froh, daß du hier geduldet wirst! Deine Werbung will ich nur nicht mehr sehen. Beleidigende Typen werden nicht unterstützt. Punkt

  46. Meine zweite Heimat ist ebenfalls Süddeutschland. Ich bin zwar Westfale, aber in Bayern und Baden Württemberg ist alles (noch) meilenweit besser, als im Ruhrpott. Allerdings habe ich auch Ostdeutschland in den letzten Jahren für mich entdeckt, weil gerade im Mangel des real existierenden Sozialismus ironischerweise Dinge erhalten geblieben sind, die ganz typisch deutsch sind.
    Da entdeckt man an einigen alten Häusern noch die deutsche Schrift (Sütterlin-Schrift), und vieles ist anders als im Westen mit viel Mühe über die Jahrzehnte gerettet worden, was hier in den 50er und 60er Jahren mit dem „Wirtschaftswunder“ weggerissen wurde.
    Wunderschöne Landschaften gibt es dort, und überall wo man hinschaut: Deutsche!
    Wenn man mal einen Ausländer zu Gesicht bekommt, dann ist er i.d.R. ordentlich gekleidet und lungert nicht irgendwo rum. So hab ich das zumindest in Meck´Pomm und Thüringen erlebt.
    Somit bin ich Europäer vom geografischen Standpunkt betrachtet, Deutscher vom Standpunkt der Volkszugehörigkeit und Regional Westfale.
    Die deutsche Kultur ist eine eigene, zu der auch der bayuwarische Stamm gehört- die europäische Kultur ist der unseren zwar in vielem ähnlich, aber für mich kein Ort der Identifikation, also in dem Sinne auch keine Heimat!

    Das muss aber jeder für sich selbst definieren- zugegeben haben die Bayern mit den Österreichern mehr Schnittmenge als mit den Norddeutschen, was wohl mit ihren gemeinsamen Wurzeln zusammenhängt.

    Liebe Grüße, Michel

    • Danke Michel für deine Worte über Mitteldeutschland.

      Verbietet nur, verbietet ruhig weiter,
      wo immer sich ein Hauch von Freiheit regt!
      Ist Eure Willkür doch die Stufenleiter,
      auf der wir aufwärts steigen unentwegt.

      Sind doch Verbote nur ein Schwächezeichen
      der Tyrannei, die Widerstand erzeugt.
      Wir Jungen werden der Gewalt nicht weichen.
      Wir bleiben glaubensstark und ungebeugt!

      Verbietet nur, verbietet Recht und Ehre,
      verbietet Freiheit, Volk und Vaterland!
      Wir lachen über eure Geistesleere
      und weinen über euren Unverstand.

      Was leben will, das läßt sich nicht verbieten
      mit Paragraphen, Tinte und Papier.
      Ihr könnt euch Sklaven halten, Söldner mieten —
      doch Deutschlands Leben, merkt euch, das sind wir!

      Dr. Fritz Stüber
      (1903 – 1978)

      Das ist Deutschland, meine Heimat…….auch wenn es im Moment so ist wie in dem gedicht beschrieben……….trotzdem liebe ich dich, mein Heimatland.

  47. Liebe Mia,
    Youtube hat genauso gehandelt wie Facebook !
    Es tut mir sehr leid und in Gedanken drücke ich Dich
    und möchte Dir Mut machen.
    Ganz liebe Grüße E.

  48. Kein Haus ist noch so fest
    kein Himmel noch so hoch,
    im Balken nagt der Wurm,
    die Antifa im Kellerloch.

    (frei nach Carl Spitteler)

  49. Anmerkung vom Boss: Willste dich mit mir anlegen? Kannst dir auch gerne ein anderes Forum für deine Mia feindlichen Sprüche suchen. Sei froh, daß du hier geduldet wirst! Deine Werbung will ich nur nicht mehr sehen. Beleidigende Typen werden nicht unterstützt. Punkt

    Eigentlich will ich mich mit niemandem anlegen. Ich habe echt andere Probleme die für mich in meiner Persönlichen Prioritäten Liste vor euch liegen. Für mich ist die Frau einfach ein bisschen zuuuuu rechts eingestellt, Sie will es aber nicht wahrhaben. Wobei ich bedenken muss, das wenn ich in Berlin wohnen würde, ich glaube auch so wäre. Berlin light gibt es hier ja in Offenbach und Umgebung. Mich Persönlich nerven eigentlich nur die Leute aus Südland und ein paar West Afrikaner mit nicht Christlichem glauben. Aber dieses Deutschland geschwafel nervt mich noch mehr. Die Großeltern meiner Freundin kommen z.B. aus früher Deutschland und jetzt Polen. Kulturell habe ich mit meiner Freundin abgesehen von der Deutschland Fahne und der Sprache aber rein nichts was uns verbindet. Ich bin zwar Deutscher, verstehe Schweizer-Deutsch aber besser als das Deutsch welches die Leute in Thüringen reden.

    Jetzt sollten wir es auch sein lassen, falls sich jemand gekränckt fühlt? Sorry, ich hoffe ihr nehmt meine Entschuldigung an. Werbung für ein Google-startup wollte ich auch nicht machen.

    im besten Sinne euer Anton

    Anmerkung vom Boss: Du hast dich kein Stück mit Dee Ex auseinandergesetzt! Erst ist sie für dich eine Migrantin und jetzt plötzlich zuuuuuu rechts? Denkst du eigentlich nach, bevor du was schreibst? Du solltest dich speziell bei unserer Mia für deine Fehltritte entschuldigen!

  50. Wenn Du in der Schweiz deswegen Deine „Heimat“ siehst ist das Deine Sache. Der Vergleich mit Thüringen scheint mir aber etwas sonderbar, in Süd-Thüringen z.B. spricht man ja Fränkisch, genauso wie in Nordbayern.
    Aber die Nord-Thüringische Mundart ist doch ganz leicht zu verstehen und sehr nah am Hochdeutschen.
    Die Schweiz kann man landschaftlich mögen, ich bin z.B. ein ganz großer Freund des Bodensees, auch der schweizer Teil hat seine Reize.
    Generell gibt es viele schöne Länder auf der Welt, Norwegen und Schweden z.B. mag ich auch sehr gern.
    Rußland ist z.B. am schwarzen Meer sehr schön, Irland und Schottland bieten ebenfalls sehr viel fürs Auge.
    Dennoch liebe ich Deutschland, zum Einen wegen der schönen Landschaften, zum Anderen wegen seiner Sauberkeit, der technischen Innovationen, ja auch wegen seiner Geschichte.
    12 Jahre können nicht der Maßstab für alles Handeln sein, sie können Tradition nicht begründen.
    Unsere Geschichte ist älter, umfasst Höhe- und Tiefpunkte.

    Von meinen Groß- und Urgroßeltern weiß ich mit vollkommener Bestimmtheit, daß sie sich persönlich nichts vorzuwerfen haben.

    MfG, Michel

  51. Die Berühmtheit mancher Zeitgenossen hängt mit der Blödheit der Bewunderer zusammen.
    (Wäre doch mal interessant einen Rechtsanwalt drauf anzusetzen, ob es in so einem grossen öffentlichen Forum überhaupt möglich ist auf Grund von xxx X-beliebige auszusperren…)

  52. huhu dee-ex

    war länger nicht mehr am netz, hab dann von der tragischen geschichte auf pi gelesen.😦

    werde weiterhin für deine schöne, ehrliche musik werben und natürlich auch ein exemplar kaufen wenns dann hier vertriebebn wird!

    grüsse aus der ch🙂

  53. Hallo Mia :-)Wie kann man Dir hier eigentlich direkt schreiben?Wollte Dir sagen,die Sache mit Deinem Album finde ich klasse,der Kreis Deiner Anhänger und Verehrer scheint stetig und unaufhörlich zu wachsen……feine Sache*schmunzl*Gruss Pierre

  54. Pingback: Eine Lanze für Facebook « Die härteste Firma in der Stadt

  55. Pingback: SPIEGEL-Fechter gegen die Freiheit « Die härteste Firma in der Stadt

  56. Facebook hat also Angst vor dir? xD Auch nicht schlecht – aber das passt zu den Amerikanern… Wenn man jemanden loswerden will, macht man ihn zum Feind…

    Das sind aber ziemlich klägliche Versuche, wenn du mich fragst. Ian Malcolm hat in Jurassic Park einen schönen Satz gesagt:

    „Das Leben – findet einen Weg!“

    Ich lass das einfach mal so im Raum stehen…

    LG Enrico

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s