Archiv | 29. August 2010

Nigel Farage: Die eiserne Faust über Europa!

Der Intention zu den nationalen Freiheitsbestrebungen des Abgeordneten Hennings aus dem Jahr 1927 stelle ich mal unseren Liebling Nigel Farage an die Seite. Vielleicht versteht man dann besser, dass bereits vor dem 2. Weltkrieg gegen unsere heutigen (wirklichen!) Probleme gekämpft und mutig debattiert wurde! (Möglicherweise auch schon vor dem 1. – soweit bin ich aber noch nicht mit meinen Recherchen)

Der 2. Weltkrieg sollte uns für alle Zeit kampfunfähig machen, weil wir zu nah an der Wahrheit waren, die Kriegstreiber entlarvt und die Freimaurer beim Namen genannt hatten. Wir wollten die europäischen Völker vor der bolschewistischen Diktatur retten – laut Reichstagsprotokoll vor den „Vereinigten Staaten von Europa“!

Und wo stehen wir heute? Weiterlesen

Bei den BIW entdeckt: „Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold.“

Kein Schwarz. Kein Rot. Kein Gold.
Armut für alle im „Lustigen Migrantenstadl“

– Dr. Udo Ulfkotte über die Kosten der Migration

Der Autor und Journalist, der auch Mitglied bei BÜRGER IN WUT ist, bringt in Kürze ein neues Buch auf den Markt.

Dr. Udo Ulfkotte wurde bereits durch Bestseller wie „Der Krieg in unseren Städten“, „SOS Abendland – Die Schleichende Islamisierung Europas“ und „Vorsicht Bürgerkrieg!“ einem breiten Publikum in Deutschland bekannt;
aber auch in seinem aktuellen Werk packt er wieder ein heißes Eisen an: Weiterlesen