Archiv | Mai 2011

⊕ SKANDAL!! Nichts und Niemand sind „unschuldig“!! :)

Wir haben unser erstes Musik-Video in der Berliner S-Bahn, am Potsdamer Platz, vor dem Reichstag, dem Brandenburger Tor, der US-Botschaft und im McDoof gedreht. Ganz klassisch – mit lautem „Ghettoblaster“-Klangstück und „Live“-Gesang. Überhört hat man uns im Umkreis von jeweils 200 Metern pro Drehort jedenfalls nicht. Sogar die Polizisten und Sicherheitsleute, die überall rumstanden, hatten ihren Spaß… (Den Text kannten sie noch nicht, als sie uns das Filmen erlaubten!) 😀


Das erste Video in HD-Qualität: http://www.youtube.com/watch?v=nYCxluPg0yY Weiterlesen

Advertisements

Ich kann und will nicht länger schweigen! …Ich entschuldige mich, auch wenn „sie“ ihre Drohungen wahrmachen könnten

Obwohl mir „angeraten“ wurde, mich nicht mehr zum Thema „Zionismus“ zu äußern, muss ich noch etwas loswerden: Warum ich DF inzwischen für gefährlicher halte als die NPD oder DIE LINKE

„DIE FREIHEIT wird die deutsche Likud-Partei“, sollen Marc Doll und René Stadtkewitz stolz bei der Anwerbung kleinerer Parteien verkündet haben. Ich wurde nun schon von mehreren Menschen auf dieses Gerücht hin angesprochen und sehe mich durch das Vertrauen, das man mir – durch meine (inzwischen zweifelsfrei) richtige(!) Entscheidung aus der Partei auszutreten – schenkt, verpflichtet, mich noch einmal konkret dazu zu äußern. Weiterlesen

Israeli Deputy PM Meridor meinte, dass das „Zionistische Unternehmen“ in einem Staat bedroht sein würde, wenn alle die gleichen Rechte hätten

Geheimdienstminister und Likud-NaZi Meridor
(= Nationaler Zionist der extrem rechten Partei ‚Likud‘ in Israel)
:

„Aber was uns leiten muss, ist das nationale Interesse
– daher haben wir die Regierung gebildet.“

Im Grunde ist dieses Zitat nicht verkehrt. ABER: Es sollte für jede Nation gleichermaßen gelten, um den Frieden zu wahren! Ich will hier erneut betonen, dass ich ein Problem mit einseitigen Bekenntnissen zum Existenzrecht eines einzelnen Staates habe, dessen Regime die Rechte anderer Völker mit Füßen tritt. Ich habe ein Problem mit denen, die etwas fordern, das bereits Goebbels & Hitler gefordert haben sollen: Ein großes Reich – bewohnt von einer einzigen Rasse.

Nur diesmal sind es nicht die Arier, die um jeden Preis überleben sollen. Die „jüdische Rasse“ soll es sein, die sich seit ein paar Jahren der drohenden Vermischung mit Muslimen ausgesetzt sieht und sich „genötigt“ fühlt, sich von nichtjüdischem Blut zu distanzieren. Pech für die Zionisten, dass orthodoxe Juden ihnen hierbei einen Strich durch die Rechnung machen und weltweit auf die Straßen gehen, um zu behaupten, Judaismus hätte nichts mit Zionismus zu tun und Israels Regierung begehe Völkermord. Sie distanzieren sich ausdrücklich von der Siedlerpolitik Israels.

Ein kleines Beispiel:

Vertreter des jüdischen Glaubens sprechen folglich all diejenigen frei, die von Zionisten als „antisemitisch“ bezeichnet werden, nur weil sie sich für die Wahrheit und Gerechtigkeit und gegen das Massensterben auf palästinensischem Boden einsetzen. Sie treten für den Frieden in Nah-Ost ein, verteidigen die Rechte aller beteiligten Völker und stellen sich somit auf die Seite der Unterdrückten, ohne das israelische Volk, das von einem Unterdrücker-Regime regiert wird, für seine „Vertreter“ verantworlich zu machen. Chapeau! Diese Einleitung sollten sogar die verblendeten PI-Leser verstehen, die mich ebenfalls auf dem Scheiterhaufen brennen sehen wollten. Mehr dazu nach dem folgenden Beitrag: Weiterlesen

Zeit zum Besinnen Part II (Tribut für Dee Ex / Mia Herm)

„Die Templer danken Dee Ex. Das Lied ist die Fortsetzung von ihrer Ballade,
mit der sie sich gegen den Schuldkult des Systems wehrt.“

Weiterlesen

Zeit vergeht – „Deutsche Jungs“ feat. Dee Ex (unmastered version)

Nur einer von vielen Gründen, weshalb Kategorie C und deren Fans für mich echter, menschlicher und vertrauenswürdiger sind, als unser antideutsches „System“, unsere parlamentarischen „Volkszertreter“ und all die „Schlafschafe“, die sich immernoch nicht dagegen wehren: Weiterlesen

Die Zwangsdemokratisierung von Schwarz, Weiß und Rot

Oder: Der Dritte Weltkrieg läuft auf Hochtouren und alle Vollpfosten jubeln!
Was haben wir damit zu tun? Ganz einfach: Ist denn noch niemandem aufgefallen, dass das Deutsche Reich die „panarabischen Farben“ pflegte und zwangsdemokratisiert wurde? Das Deutsche Reich besteht immernoch fort – die BRD ist nur die Verwaltungsfirma – wir leben seit der Kapitulation der Wehrmacht (NICHT des Deutschen Reiches!) auf besetztem Gebiet und warten wie blöde Schafe auf den Friedensvertrag und eine gültige Verfassung, anstatt sie endlich gemeinsam zu fordern. Falls ich etwas fehlinterpretiert habe, gibt es mehr und ausführlichere Infos unter http://deutsches-amt.de/

Schwarz, Weiß und Rot waren die Farben der arabischen Befreiungsflagge von 1952! Sie ist seit der Bildung der Vereinigten Arabischen Republik im Jahre 1958 Vorlage für einige arabische Nationalflaggen und drückt die Unabhängigkeit gegenüber der britischen Fremdherrschaft aus:

  • Schwarz steht für die Jahre der Unterdrückung
  • Weiß symbolisiert die strahlende Zukunft
  • Rot steht für das Blut, das für die Erlangung der Ziele im Kampf vergossen wurde

Zur Info: In der Scharia gibt es ein anderes Geldsystem, das ein Zinsverbot beinhaltet. Das widerum geht den Bankern / Lobbyisten und Kriegstreibern tierisch auf den Sack. Alle freien islamischen Länder sollen zwangsdemokratisiert und mit einer Zentralbank ausgestattet werden. Die Scharia soll abgeschafft werden, damit die Banker sich auch an den letzten Menschen dumm und dämlich verdienen können!! Angebliche Terroristen sind – wie wir letzten aufrichtigen Deutschen: Freiheitskämpfer!!


DENKT EUCH FREI, wenn Ihr die Intrigen überstehen wollt!!


Weiterlesen