Freispruch! Jetzt heißt es: Hasta la vista, Anti- ähmm…Neofascista!

Ob mein letzter Artikel seinen Teil zum folgenden Zitat beigetragen hat, weiß ich nicht. Aber die letzten Worte meines Fallbearbeiters, der mein Facebook-Konto innerhalb 24 Stunden erneut entkriminalisiert hat, (obwohl ich dem Netzwerk netterweise eine Frist von 7 Tagen dafür gesetzt habe), werde ich mir ausdrucken und ins Studio hängen:

„Wir bedauern jegliche Unannehmlichkeiten. Danke für Deine Kooperation
und dafür, dass Du zur Sicherheit aller Facebook-Nutzer beiträgst. Danke“ 8)

So. Es gibt also doch noch vernünftige Mitarbeiter bei Gesichtsbuch. Wird Zeit, dort aufzuräumen und ein wirklich „soziales“ und inter-/ nationales Netzwerk draus zu machen.

Ich fordere internationale Solidarität für Deutschland und werde sie bekommen, wenn ich bleibe, wie ich bin: Stolz, deutsch, gerecht und solidarisch mit allen (um ihre Freiheit kämpfenden) Völkern unseres Planeten! Jedes Volk hat das Recht auf seine Existenz, seine angestammte Heimat, Kultur und Traditionen. Das gilt also auch für uns!🙂

Wir werden uns nicht einschüchtern oder unterdrücken lassen, denn wie ich schon in meinem letzten Beitrag verlauten ließ, erkennt man böse Menschen mit bösen Absichten nur an ihren Taten!

Mein Versprechen – wir Patrioten würden den Antideutschen zeigen, wie „Anti-Faschismus“ und moralisch vertretbare Verbrechensbekämpfung zu funktionieren haben – wurde mit meinem unerwartet schnellen Freispruch unterstrichen. Bin auf den nächsten Knaller gespannt. Die Antifa Neofa hat jedenfalls nichts mehr zu melden!😉

Patriotische und freie Grüße von *Mia
(Dee Ex, die man so schnell nicht loswird…)

8 thoughts on “Freispruch! Jetzt heißt es: Hasta la vista, Anti- ähmm…Neofascista!

  1. Liebe Mia,

    sie werden es immer wieder versuchen unsere stimmen verstummen zulassen. Sie werden es aber nicht schaffen da die Botschaften immer weitergetragen werden und auch denn letzten früher odr später die realität begreifen lassen

    P.S dein neues Lied mit Villian ist wirklich gelungen, mach weiter so

    mfg

    • Meinst Du „Skandal“? Danke Dir. Werde ich ihm ausrichten. Mit etwas Glück gibt es kommende Woche das nächste Filmchen🙂

      LG zurück von *Mia

  2. Pingback: Mitarbeiterin vom Netz-gegen-Nazis droht mit einer Klage wegen „Verleumdung“. – Irgendwie witzig. Naja… Oder auch nicht. « Dee Ex – Musikblog

  3. Ja … Und schon Morgen wird es ein weiteres Mal gesperrt.

    Wie genau das auf Facebook/ vor sich geht, weiß ich nicht, ob es dort auch so ähnlich ist mit dem Melden. Doch zwangsläufig wird der Verein wieder dem Druck nachgeben, so dass nur Gegendruck die Reaktivierung wieder bewirkt … Geht nicht anders.

    Diese Leute, die es immer wieder versuchen lassen zu sperren, jagen dort nur einen Geist, denn das, was sie meinen zu bekämpfen, existiert nicht. Die Gefahr, die sie in Dir sehen, existiert nicht.

  4. Dein Chat sollte aber auf einem Server z.B. in Rußland liegen. Dort gibt es weder Besatzungsarmee noch „Antifa“-Mafia.
    Rumpelstilz könnte behilflich sein- Politikglobal.net

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s