Tag-Archiv | bush

Fund der Woche beim BKA: Die Realität im Dauerkriegszustand

„Die wenigen die das System verstehen, werden so sehr an ihrem Profit interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu Mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist.“
(Gebrüder Rothschild 1863)


Da haben die sich aber getäuscht!
😀

Eine neue Ära hat begonnen…

Zum Thema Kriminalwissenschaften bin ich heute beim Bundeskriminalamt auf eine überraschend „patriotische“ Rede von Herfried Münkler bei einer Herbsttagung aus dem Jahr 2005 gestoßen, deren Inhalt ich gern für die, die den Glauben an ehrliche Menschen im Polizeiwesen bereits aufgeben wollten, auszugsweise zitieren möchte. Weiterlesen

„False Flag“ – Unter falscher Flagge

Gegen die Langeweile und für die Erweiterung der Denkfähigkeit:

Um sich eine eigene Meinung bilden zu können, ist es immer wichtig, sich „überall“ zu informieren. Auch da, wo man es üblicherweise ablehnt, nur weil der Großteil der Gesellschaft es ebenso machen würde. Doch warum macht man das?

  • Warum fügt man sich dem Gruppenzwang?
    Weil man es selbst möchte? Oder weil jemand anderes es so möchte?
  • Warum lässt man seinen Gedanken nicht freien Lauf?
    Die Antwort auf diese Fragen muss jeder für sich selbst herausfinden…

Ich bitte darum, sich erst nach dem Anschauen des kompletten Films ein Urteil darüber zu erlauben. Halbwahrheiten führen immer nur zu Missverständnissen; aber genau die gilt es zu klären.