Tag-Archiv | fbi

Eine SPDlerin, der Bundestag, Greenpeace und ein Ex-FBI-Chef über Chemtrails

Chemtrails. Wer kennt sie nicht, diese Streifenmuster, morgens ab dem Sonnenaufgang, am strahlend blauen Himmel? Anders als „normale“ Kondensstreifen von Flugzeugen, verblassen Chemtrails nicht innerhalb von Minuten.

Nein, sie verbleiben dort stundenlang, breiten sich aus, verschwimmen ineinander und bilden eine Art Wolken, die – „Gerüchten“ nach – dazu dienen, die „globale Erderwärmung“ aufzuhalten.

Obwohl Medien, Behörden, Politiker und Greenpeace-Aktivisten einen Pokal fürs hartnäckigste Schweigen zu diesem Thema verdient hätten, muss an dieser Stelle doch einmal erwähnt werden, dass auch oder gerade das „Verplappern“ bei uns Freidenkern einen hohen Stellenwert hat. Pressesprecherin Kristine Läger (Greenpeace Hamburg) soll am 11. Juni 2004 „gebeichtet“ haben: Weiterlesen

Das Schweigen der Belämmerten und andere interessante Standpunkte

„Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse, in Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten. Überall ist der Irrtum obenauf, und es ist ihm wohl und behaglich im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist.“
Goethe zu Eckermann Weiterlesen

„False Flag“ – Unter falscher Flagge

Gegen die Langeweile und für die Erweiterung der Denkfähigkeit:

Um sich eine eigene Meinung bilden zu können, ist es immer wichtig, sich „überall“ zu informieren. Auch da, wo man es üblicherweise ablehnt, nur weil der Großteil der Gesellschaft es ebenso machen würde. Doch warum macht man das?

  • Warum fügt man sich dem Gruppenzwang?
    Weil man es selbst möchte? Oder weil jemand anderes es so möchte?
  • Warum lässt man seinen Gedanken nicht freien Lauf?
    Die Antwort auf diese Fragen muss jeder für sich selbst herausfinden…

Ich bitte darum, sich erst nach dem Anschauen des kompletten Films ein Urteil darüber zu erlauben. Halbwahrheiten führen immer nur zu Missverständnissen; aber genau die gilt es zu klären.