Tag-Archiv | Mia Herm

Ich wünsche uns allen ein friedvolles neues Jahr! :)

Bedanken will ich mich bei allen, die mir 2011 (und teilweise auch schon vorher) kameradschaftlich zur Seite standen; in meiner Abwesenheit die vielen Lügen und Intrigen gegen Deutsche, mich und meine Arbeit dementierten und stets darauf bedacht waren, Haltung zu bewahren. Bedanken will ich mich auch bei meiner Familie, die mich respektiert, wie ich bin und mich nicht aufgrund der Verleumdungen von Presse und diversen Hetzwerken verdammt. Es ist schön zu wissen, wo man hingehört und unbeschreiblich ehrenswert, man selbst bleiben zu dürfen. Ich verneige mich vor allen aufrichtigen Menschen und treuen Seelen, denen ich bisher begegnet bin!

Mein Dank geht auch an alle, die nicht ganz so mutig waren, um „Gesicht zu zeigen“ und dennoch Positives leisteten, indem sie mir nicht – wie tausend andere – auf niveaulose Art und Weise einen verkorksten Charakter offenbarten. Für mich ist es schon ein Fortschritt, wenn Menschen – anstatt aufgeschnappte antideutsche Parolen weiterzuverbreiten – anfangen, über meine Lieder und Artikel nachzudenken und sich nach und nach eine „eigene“ Meinung über ihnen fremde Personen bilden. Ich denke, ich habe meinen Standpunkt oft genug klargemacht und freue mich über jeden, der selbst nach den Antworten sucht, die ich bereits – durch die sich ständig wiederholenden Phrasen meiner Angreifer – mehrfach im Netz veröffentlicht habe.

Dem kommenden Jahr sehe ich nicht so pessimistisch entgegen wie unsere Kanzlerin. Ich weiß, sie muss das sagen, was sie sagt, aber ich kann sagen, tun und lassen, was ich will, weil ich niemandem damit schade und mich auch nicht für menschen- oder völkerfeindliche Aktionen kaufen lasse. Nun gut… Gewissen Oligarchen könnte ich vielleicht schaden, weil ich denen – gemeinsam mit anderen freidenkenden Menschen – die Suppe der geheuchelten Schönrednerei und Intrigenspinnerei gehörig versalzen werde.

Auch 2012 werde ich mich und meine Meinung nicht unterdrücken lassen. Ich will den Völkern dieser Welt helfen, sich von ihren Fesseln zu befreien. Logisch – Primär meinem eigenen, damit es mich auch bald dabei unterstützen kann, den anderen Völkern – so, wie sie es von den aufrichtigen Deutschen kennen – brüderlich beizustehen.

Niemand wird uns davon abhalten, solidarisch gegen die Macht des Kapitals vorzugehen. Immer mehr Menschen stehen auf und wollen das wenige, was man ihnen noch nicht genommen hat, beschützen. Immer mehr besinnen sich auf das, was wirklich wichtig ist:

Das ist Zusammenhalt, Tapferkeit, Durchhaltevermögen… Das sind Werte, die man nicht mit Geld und materiellem Reichtum aufwiegen kann! Wir wollen mit unseren Familien in Ruhe und Frieden leben und uns nicht in unnötige Kriege und Auseinandersetzungen verwickeln lassen, an denen die, die sie anzetteln, sich eine goldene Nase verdienen.

Die Schergen, die seelenlosen Geschöpfe, die mich und mein Weltbild bekämpfen, haben rein gar nichts verstanden und schon dreimal nichts aus der Geschichte gelernt. Ich werde auch in diesem Jahr mein Möglichstes tun, um ihnen die Augen zu öffnen, indem ich einfach weitermache, wie bisher.

Meine Intention war von Anfang an nicht so, wie sie von den echten (antideutschen, nationalzionistischen) NaZis dargestellt wird. Ob ich gerichtlich etwas gegen die vielen Verleumdungen unternehmen kann, weiß ich nicht. Aber eines weiß ich: Die Wahrheit ist geduldig und sucht sich ihren Weg in die Freiheit. 🙂

Mein Neujahrsgeschenk – ein kleines Dankeschön für die Menschen, die zuhören können und wollen:

„Deutsch und stolz“ Skandal 2.0 – Ich schreibe meine Zukunft selber!!

Ja, Deutschland gab es auch schon vor 1933… Viele Antideutsche wissen das gar nicht und zu viele Gutmenschen verschließen die Augen davor^^ :mrgreen:

Auf mehrfachen Wunsch stelle ich Euch heute meinen „skandalösen“ Liedtext, der ebenfalls in friedlicher Absicht entstand, online zur Verfügung. Ich wünsche Euch viel Freude damit!

Wenn es nicht meiner wäre, würde ich Euch jetzt auffordern, mit mir aufzustehen und gemeinsam unseren Standpunkt klarzumachen… 😀

‚Deutsch und stolz‘ ist ganz und gar nicht rechtsextrem –
es ist für antideutsche Hetzer doch nur unbequem!^^
Von uns Gerechten kann man nämlich Dinge hören,
die den Mythos des kollektiv bösen Deutschen zerstören!!

Das System hat versagt; der Zusammenhalt im Volk wird zur Pflicht!
Wir gehen voran – Hass und Gewalt brauchen wir nicht!!
Wir wollen endlich wieder leben – Ihr doch auch?! Aber wann?
Warum kein Ziel in Angriff nehmen, obwohl’s zum Ende führen kann?!

Ich hab‘ den Alten geschworen, Hetzern nicht zu glauben;
Lass‘ uns das Erbe Deutschland, das Herz Europas nicht rauben!!
Die Gier nach wertlosem Geld hat die Völker zerstört –
das Wissen um Heimatliebe – wer wohin gehört…

Wir haben kein Bock auf Lügen und scheinheilige Moral –
Für Geld das eig’ne Volk betrügen?! Die können uns mal!!
Niemand nimmt uns uns’re Heimat, wenn wir aufrecht stehen –
als Volk gemeinsam mit freien Völkern in eine Zukunft gehen!!

Skandal – ich liebe mein Land – Skandal – und sprech es auch noch aus!!
Skandal – ich verteidige mein Land und fordere seine Millionen Peiniger heraus!!
Skandal – ich liebe mein Land – Skandal – und sprech es auch noch aus!!
Skandal – ich verteidige mein Land und fordere seine Millionen Peiniger heraus!!

Ich bin wie Du – aber Du bist nicht wie ich –
Weil ich die Wahrheit seh‘ – doch Du siehst sie nicht!!
Ich will Dir helfen und zeig‘ Dir meine Sicht –
Das zu tun, anstatt zu schweigen, bleibt eines Deutschen Pflicht!!

Ohne Menschen mit Verstand wäre ich auch nicht existent –
wäre vor lauter Hass erkrankt – gegen Gewalt nicht resistent!!
Meine Feinde sind egal, die Intrigen bald vorbei!
Ich sage, was ich fühl‘ und weil ich denke, bin ich frei!!

Schenkt Euren Tränen die Freiheit –
den Tränen aus Angst und verzweifelter Wut!!
Ihr seid nicht länger unverstanden –
ich höre Euch zu, schenk‘ Euch die Kraft

>>> schöpft Ihr daraus den Mut!!

Die Gedanken sind frei – wer kann sie erraten?
Sie fliegen vorbei wie nächtliche Schatten…
Kein Mensch kann sie wissen, kein Kerker verschließen –
Wer weiß, was es sei? Die Gedanken sind frei!!

Skandal – ich liebe mein Land – Skandal – und sprech es auch noch aus!!
Skandal – ich verteidige mein Land und fordere seine Millionen Peiniger heraus!!
Skandal – ich liebe mein Land – Skandal – und sprech es auch noch aus!!
Skandal – ich verteidige mein Land und fordere seine Millionen Peiniger heraus!!

❗ WICHTIG: Das Urheberrecht liegt bei Dee Ex / Mia Herm.
Die Wiederverwendung ihrer Liedtexte sind gemäß Zitierrecht des LitUrhG, LUG/KUG bzw. UrhG mit URL- und Namensnennung erlaubt, allerdings führen antideutscher und extremistischer Missbrauch sowie weitere Verleumdungen und Behauptungen wider besseren Wissens zu Schadensersatzansprüchen, resp. zur berechtigten Forderung einer Entschädigung, von Wiedergutmachungszahlungen, die an die Künstlerin / Autorin und somit für gute Zwecke und das Gemeinwohl zu leisten sind.

WICHTIGER: Die genannte Konsequenz gilt auch rückwirkend für alle bisher missbräuchlich genutzen Auszüge von Dee Ex’s geistigem Eigentum. Die öffentliche Bekanntgabe dieser Regelung verpflichtet Autoren, Seitenbetreiber und Administratoren dazu, ausnahmslos alle Artikel und Kommentare über Dee Ex / Mia Herm / NoHoeArmy, die der im o. g. Liedtext gemachten Aussage widersprechen oder andere, als die tatsächlichen Intentionen der Künstlerin suggerieren, unverzüglich, spätestens jedoch bis zum 31.12.2011 aus allen Blogs, Foren, Informationsschriften etc. zu entfernen und künftig zu unterbinden.

AM WICHTIGSTEN: Gerade das kleingeistige (oder gar mutwillig verleumderische?) und antideutsche Netz-gegen-Nazis, seine offiziellen und inoffiziellen Partnerblogs, der offenbar zionistisch beeinflusste und islamfeindliche PI-Blog und deren jeweilige Handlanger, die regelmäßig voneinander abschreiben, sollten den Ballen flach halten. Ich bin noch nicht fertig mit denen, denn ich sehe was, was Ihr nicht seht und wünsche Euch sicherheitshalber jetzt schonmal ein paar erholsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr… 😉

Ist es Angst oder Dummheit, die das Netz zur Zensur treibt?!

Nachdem mein „NoHoeArmy“-Youtube-Konto (inkl. aller Referenzen und einem persönlich aufgebauten Netzwerk von weltweit ansässigen Deutschlandfreunden) im letzten Jahr der antideutschen Zensur zum Opfer fiel, habe ich mir in diesem Monat endlich ein neues eröffnet:

http://www.youtube.com/user/De3X2Punkt0

Da mein persönliches Profil bei Facebook letzte Woche zum 4. Mal zensiert wurde, hat einer meiner dortigen Musikseiten-Administratoren netterweise meine Anhängerschaft an Youtube und auf meinen Blog verwiesen, um mit mir Kontakt aufnehmen zu können.

Dass ich vom Netz-gegen-Nazis und anderen „Berufsdenunzierern“ (gefällt mir, dieses Wort…) verfolgt und beobachtet werde, ist ja nichts Neues. Auch dass ich Drohungen und Beleidigungen erhalte, weil mich das Netz-gegen-Nazis und andere Hetzer als etwas Böses dargestellt haben, was ich nicht bin, ist bekannt. Dass ich seit letztem Jahr auf Youtube, Facebook und Jappy ungerechtfertigt als illegal & kriminell gelte, regelmäßig zensiert werde und mir niemand konkrete Vorwürfe machen kann, weil ich – wie viele andere „deutsche Opfer“ auch – de facto UNSCHULDIG bin, ist ohnehin der Wahnsinn. Aber nun kommt das nächste „Ding“: Weiterlesen

Für Dreharbeiten „über Deutschland“ bis nach Wien ;)

Es war mein erster Besuch in dieser großartigen Stadt. Ich hatte leider nur 2 Drehtage Zeit, um die Eindrücke während der Arbeit auf mich wirken zu lassen. Gern wäre ich länger geblieben und hätte einfach nur mal dagesessen und nichts getan, außer nachzudenken. Dafür ist Wien hervorragend geeignet! Ich freue mich schon auf die DVD – vielleicht vermittelt das Filmmaterial ja mehr Emotionen, als es die Fotos können. Weiterlesen

Schluss, aus, vorbei! (Das werden nur sehr wenige verstehen können…)

Einige wundern sich sicherlich, warum ich meiner Autorentätigkeit nicht mehr in dem Umfang nachkomme, wie sie es vom letzten Jahr gewohnt waren. Ich denke, ich habe alles für meinen eigenen Lernprozess Wichtige an- bzw. ausgesprochen / aufgeschrieben und verweise lieber an andere Autoren und Infokrieger, (die mehr Zeit zum Schreiben haben als ich, weil sie keine Musiker sind) 😉

Ich muss mich nicht ständig wiederholen und für die andauernden antideutschen und pseudorechtsradikalen Anschuldigungen rechtfertigen. Die unnötigen / menschenverachtenden Angriffe, Beleidigungen und Verleumdungen, die ich in den letzten Jahren ertragen musste, wurden oft genug beachtet, beurteilt und dementiert. Wer trotzdem schlecht von mir denken will, soll das tun – es aber gefälligst für sich behalten. Ansonsten sehe ich mich künftig gezwungen, jede Beschmutzung meines Namens und meiner Ehre anwaltlich und ggfs. gerichtlich klären zu lassen.

Ja, was das Netz-gegen-Nazis kann, kann ich ebenfalls. Wer den Krieg will, der kann ihn haben: Ich werde mich nicht länger zu Unrecht an den Pranger stellen lassen, das Ganze als „ein Spiel“ abtun und damit die Unmenschlichkeit und den Hass gegen mich „tolerieren“. Mir ist egal, wie der Prozess gegen mich ausgeht. Ich weiß, dass ich unschuldig bin und werde auch weiterhin zu meinem Wort stehen und es öffentlich vertreten!

Es ist mir (endlich!) zu doof, meine Zeit länger an irgendwelche Spinner zu vergeuden, die mich a) nur von meiner „Arbeit“ abhalten und b) psychisch derart unter Druck setzen wollen, damit ich das Handtuch werfe. Nein, liebe Freunde – darauf können die lange warten. Ich werde niemals sein, was mir das Netz-der-Spinner unterstellt und was man nach diversen Anti-Dee Ex-Kampagnen von mir erwartet – ich bin eine Herzmusikerin und sonst nix. Und weil ich Euch zeigen will, was mir die Musik und mein Kampf um Recht und Wahrheit wert sind, habe ich mich Anfang des Jahres dazu entschlossen, eine DVD zu produzieren, auf der ich Euch meine „schönsten“ Lieder und Interpretationen verfilmt und zusätzlich als mp3-Version zukommen lassen möchte.

Das Beste an meinem „Plan“: Ihr bekommt die DVD und die Lieder geschenkt. Natürlich hat die Sache auch einen kleinen Haken – aber den werde ich Euch erst verraten können, wenn die Produktion abgeschlossen ist. Denn: Es gab im Laufe der Zeit „Musiker“, die mir meine Ideen gestohlen und sich folglich mit fremden Federn geschmückt haben. Ich bin großzügig und mache gern Geschenke, obwohl ich selbst kaum etwas habe. Ich opfere mein Wohl, damit es anderen Menschen besser geht. Und was ist der Dank gewisser „Ausnahme-Fälle“? Ein wenig Loyalität wäre doch angebracht gewesen, oder nicht?

Ja, ich gönne jedem den Erfolg, der ihm zusteht! …Eben. „…der ihm zusteht!“ – aber wenn ich eins nicht ausstehen kann, dann ist es die Hinterfotzigkeit von Leuten, die vorgeben, ‚wie ich zu sein‘ – aber mit „ihrer Arbeit“ bzw. meinen Ideen dick Kohle machen und meinem Ruf und der guten Sache damit schaden!! Sei es im Mainstreambereich oder bei Patrioten, die davon abgebracht werden sollen, sich selbst zu erkennen und den aufrechten Weg zu gehen. Man hält sie u. a. davon ab, gemeinsam für etwas Gutes einzutreten, indem meine Idee missbraucht wird und meine Form des Patriotismus doch wieder mit Hass und Aggression in Verbindung gebracht wird.

Die Wischiwaschi-Version meiner Idee, die es jetzt sogar in Plattenfirmen geschafft hat, ist übrigens auch nicht besser und wenn man klar denken kann, genauso schädlich für uns alle. Wem nützt denn dieses Arschkriechergehabe derer, die zuvor noch große Töne gespuckt haben und um Hörer warben, indem sie behaupteten, ‚wie Du und ich‘ zu sein?? Richtig! Der Plattenfirma, den Managern, der Medienindustrie – dem Kapital, aber nicht uns einfachen Bürgern!

Es kann nicht sein, dass ich auf alles verzichte und sogar selbst drauflege, nur um zu beweisen, wie ernst es mir ist und – sobald der Zug ins Rollen kommt – andere aufspringen, absahnen und zeitgleich auch noch den Weg, den ich für unser aller Freiheit gesehen und freigekämpft habe, wieder versperren. Ja, ich bin bzw. war viel zu bescheiden; aber so viel Stolz hab ich noch, dass ich mir / uns nicht alles nehmen lassen muss. Entweder diese Musiker arbeiten mit mir gemeinsam für die gute Sache und geben zu, dass sie ihren Erfolg nicht selbst erkämpft haben oder diese Geldgeier sollen das machen, wozu sie vorher auch nur fähig waren: Sich prostituieren und dummes Zeug von sich geben, dass keiner hören will.

Schluss, aus, vorbei! Ich hab diese Pseudo-Fatzkes sowas von satt und werde ab heute nicht mehr sinnlos mit Menschen diskutieren, die ohnehin eine festgefahrene Meinung haben und nicht respektieren können oder wollen, dass nunmal nicht alles ist, wie es scheint. Ich werde einen neuen Lebensabschnitt beginnen und selber handeln, statt zu quatschen und nie enden wollende Überzeugungsarbeit zu leisten.

Nach all der Hetze, die gegen mich verbreitet wurde, sind nicht wirklich viele Mitstreiter übrig geblieben. Aber die, die trotzdem noch hinter mir stehen, werde ich auch weiterhin nicht enttäuschen. Ich hab was vor und ich ziehe mich mit dieser Ansage nicht zurück, sondern gehe einen weiteren (längst überfälligen!) Schritt nach vorn, damit die Chance, die wir haben, nicht vergeht. Ja, in dieser Angelegenheit bin ich ein Vollblut-Spießer und verteidige das, was meins ist: Meine Idee, Eurer Vertrauen und unseren Sieg für die Gerechtigkeit! 8)

„Judenhass, obskure Verschwörungstheorien, Islam-Feindlichkeit“ – Entweder Broder: Dee Ex mischt sich ein…

Es ist unglaublich“, was Henryk M. Broder und sein Ägypter Hamed Abdel-Samad „aus ihren scheinbar PLANLOS zusammengewürfelten Gesprächspartnern an Aussagen herausholen“, schreibt news.de-Volontär Ayke Süthoff im Artikel über die „Jüdische Nervensäge mit Silikonbrüsten“.

„Judenhass, obskure Verschwörungstheorien und Islam-Feindlichkeit“ würden das Programm gestalten und sehenswert machen, heißt es. Bei der Ausstrahlung war ich aber (wenn auch nur kurz) mittendrin, statt nur dabei und hab (am 12.9.’11 um 23:30 im ARD), zum Beginn der 2. Staffel von Broders Deutschlandsafari besonders aufmerksam zugeschaut. Ich will mich „kurz“ dazu äußern. Weiterlesen

Pogo en el parlamento – Revoluciona: Dee Ex

„Pogo en el parlamento revoluciona tu ciudad“ heißt soviel wie „Pogo im Parlament revolutioniert Eure Stadt“. Ja, die Spanier hatten schon immer viel Temperament. Einige unserer Großväter durften das schon damals schätzen lernen. Mein neuer „Amigo“ hat dazu bestimmt einiges zu sagen. Im Gegensatz zu uns Deutschen darf er darüber sprechen 😉

Rafa, ein spanischer Freiheitskämpfer, muss durch Zufall über meine Musik gestolpert sein und hat vor ein paar Tagen das Lied „Skandal“ auf seinem Blog verlinkt.

Er schrieb dazu: „Hip hop patriota desde Alemania. Como nos gusta.“ (Zu dt.: „Hip-Hop-Patrioten aus Deutschland. Wie es uns gefällt.“) Ich habe das ebenfalls durch Zufall entdeckt, nachdem mir bereits positive Rückmeldungen aus der Schweiz, aus Österreich, Italien, Ostdeutschland/Polen, Russland, Dänemark, den USA, aus Mexiko, usw. bekannt wurden und ich nach mir „googelte“.

Ganz ehrlich? Es erfüllt mich mit Stolz, dass sich befreundete Vaterländer zunehmend über die Entstehung eines neuen deutschen Patriotismus freuen. Es entlastet mich und andere Freiheitskämpfer – weil die, die gegen uns aufgehetzt wurden, trotz aller Lügenmärchen erkannt haben, dass wir deutschen Patrioten sie keinesfalls verachten, sondern ebenso für ihre Stärke und den Widerstand gegen die Unterdrückung von „Oben“ achten, wie uns selbst.

Das gezeigte Bild ist ein „Screenshot“ von Rafas Blog. Ich bedankte mich bei ihm für die Verbreitung des Liedes; erzählte ihm, dass man mir in Deutschland nen Maulkorb verpasst hat, weil niemand die Wahrheit hören soll; beichtete, dass ich mich sehr darüber freue, dass die Spanier nicht wie die Antideutschen seien (weil sie mich NICHT pauschal verurteilen) und verabschiedete mich mit patriotischen Grüßen.

Er antwortete mir, dass sie meine Musik lieben würden – auch oder besonders das Lied „Europa der Vaterländer“ und dass sie auch künftig gern Werbung machen wollen. Besonders schön fand ich den Teil, dass spanische Patrioten immer zu deutschen Patrioten stehen werden, weil sie Brüder seien. Er sprach davon, dass die spanischen Großeltern in einer SS-Division im damaligen Bürgerkrieg Seite an Seite mit unseren deutschen Großeltern gegen den Kommunismus gekämpft hätten und dass wir auch aus diesem Grund immer im Kampf gegen die Feinde Spaniens und Europas vereint sein werden. Änderung nach weiterer Recherche: Weiterlesen